Cerro de Pasco Resources schließt Erwerb der Mine Santander ab

Eingetragen am 3. Dezember 2021 von | 0 Kommentare

Montreal, Quebec, Kanada, 3. Dezember 2021 – Cerro de Pasco Resources Inc. (CSE:CDPR) (Frankfurt: N8HP) (CDPR oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen den Erwerb der Mine Santander (die Transaktion), die sich etwa 215 Kilometer nordöstlich von Lima (Peru) befindet und eine Untertagemine, eine Verarbeitungsmühle einer Kapazität von 2.000 Tonnen pro Tag, eine konventionelle Sulphid-Flotationsmühle und die zugehörige Infrastruktur umfasst, von Trevali Mining Corporation (Trevali) (TSX: TV) (BVL: TV) (OTCQX: TREVF) (Frankfurt: 4Ti) abgeschlossen hat (siehe Pressemeldung vom 8. November 2021).

Guy Goulet, CEO von CDPR, sagt dazu: Unser Hauptaugenmerk ist weiterhin auf unsere Kernkompetenzen gerichtet, und zwar das detailgenaue Management von Bergbaubetrieben in der Endphase und die Wiederaufbereitung von Mineralhalden und Bergen. Deshalb fühlen wir uns natürlich hingezogen zu Berge- oder hinter der Nennleistung zurückbleibenden Aktiva in der Nähe von Cerro de Pasco, deren Stilllegung unmittelbar bevorsteht, wo wir jedoch einen Ansatzpunkt identifizieren konnten, um die Lebensdauer der Mine zu verlängern, und zwar auf verantwortungsvolle und rentable Weise. Diese Akquisition ist ein Eisbrecher und wir freuen uns, dass unser Team nun tun kann, was es am besten kann.

Unternehmensstrategie

Die Transaktion steht im Einklang mit den natürlichen Stärken von CDPR, das 2019 ein hochspezialisiertes Expertenteam aufgebaut hat, um die Kontrolle über den gesamten Bergbaukomplex Cerro de Pasco von Volcan/Glencore zu übernehmen. Die Verhandlungen mit Volcan/Glencore wurden in Erwartung der Exploration der Quiulacocha-Berge ausgesetzt, die nun vom Energie- und Bergbauministerium genehmigt wurde und voraussichtlich nach Ende der aktuellen Regenzeit (April) beginnen wird.

In der Zwischenzeit hat das CDPR-Team seine Stärken genutzt, um eine weitere, ergänzende Gelegenheit im Umkreis von 70 km von Cerro de Pasco selbst zu identifizieren, wobei die Konzession El Metalurgista weiterhin den Kern der langfristigen Strategie des Unternehmens darstellt.

Das Unternehmen plant, die Betriebsdauer des Erzkörpers Magistral zu verlängern und den Zugang zum hochgradigeren Erzkörper Santander Pipe in den nächsten 24 bis 36 Monaten zu erweitern, was die Lebensdauer der Mine um fünf Jahre verlängern würde. Darüber hinaus plant CDPR, die Explorationsausgaben auf dem Konzessionsgebiet zu erhöhen.

Eckdaten der Transaktion

– 1 Mio. CAD in bar, bei Abschluss gezahlt.
– 10 Millionen Aktien von CDPR, die unter folgenden Bedingungen aus der Treuhand freigegeben werden und frei gehandelt werden können: (i) 10 % bei Abschluss der Transaktion und (ii) 15 % jeweils alle sechs Monate danach.
– Eine NSR-Lizenzgebühr (Net Smelter Royalty) in Höhe von 1 % auf alle neuen Lagerstätten, die über die Ressourcen hinausgehen, die derzeit für die Lagerstätten Magistral und Santander Pipe definiert sind.
– Eine bedingte Zahlung von 2,5 Mio. USD für den Fall, dass der durchschnittliche Zinkpreis von LME für 2022 gleich oder größer als 1,30 USD pro Pfund beträgt.

Schuldschein

Gleichzeitig mit der Transaktion hat das Unternehmen mit einem Inhaber von mehr als 10 % der Aktien des Unternehmens eine Vereinbarung getroffen, welcher zufolge es für einen Zeichnungspreis von etwa 1.500.000 Dollar einen besicherten Schuldschein sowie 3.000.000 Warrants des Unternehmens ausgegeben hat. Die Warrants berechtigen den Inhaber zum Erwerb einer gleichen Anzahl von Aktien des Unternehmens zum Preis von 0,50 Dollar pro Aktie. Die Vereinbarung stellt eine Related Party Transaction (Transaktion mit einer nahestehenden Partei) im Sinne der kanadischen Vorschrift Regulation 61-10, in der der Schutz von Inhabern von Minderheitsanteilen bei Sondertransaktionen geregelt ist, (Regulation 61-101) dar. Die Board-Mitglieder des Unternehmens haben jedoch festgestellt, dass das Unternehmen die Befreiungen von den Anforderungen betreffend die formelle Bewertung und die Genehmigung durch die Minderheitsaktionäre gemäß Abschnitt 5.5 (a) bzw. Abschnitt 5.7 (1) (a) von Regulation 61-101 in Anspruch nehmen kann, da weder der Verkehrswert der an diesen Insider begebenen Wertpapiere noch der Verkehrswert der gezahlten Gegenleistung mehr als 25 % der Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt. Kein Board-Mitglied des Unternehmens hat sich gegenteilig zum Vorstehenden geäußert oder diesem widersprochen.

Über Cerro de Pasco Resources Inc.

Cerro de Pasco Resources Inc. ist ein Ressourcenmanagement-Unternehmen, das auf die anspruchsvollsten ökologischen, sozialen und rechtlichen Anforderungen von globalen Institutionen und Investoren abgestimmt ist. Die strategische Stärke des Unternehmens liegt in einem beispiellosen Wissen über die Herausforderungen und Chancen, die das Mineralvorkommen in der Stadt Cerro de Pasco in Kombination mit einem äußerst erfahrenen und praktischen Team aus peruanischem und internationalem Management bietet. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Erschließung der Bergbaukonzession El Metalurgista unter Verwendung fortschrittlicher Lösungen für die Entwicklung von Georessourcen und Industrie, um eine langfristige wirtschaftliche Nachhaltigkeit im Einklang mit einer gesunden und wohlhabenden lokalen Bevölkerung zu gewährleisten.

Kontaktdaten
Cerro de Pasco Resources Inc.
Guy Goulet, President und CEO
Tel.: 579 476-7000
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Zukunftsgerichtete Aussagen und Haftungsausschluss

Bestimmte hierin enthaltene Informationen können gemäß der kanadischen Wertpapiergesetzgebung zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen an Begriffen wie pro forma, plant, erwartet, kann, sollte, könnte, wird, budgetiert, geplant, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, erwartet, glaubt oder Abwandlungen, einschließlich negativer Abwandlungen dieser Begriffe und Phrasen, zu erkennen, die sich auf bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse beziehen, die möglicherweise eintreten oder ergriffen bzw. erreicht werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen in Bezug auf den erwarteten Abschluss, den Zeitplan, die Vorteile und die Auswirkungen der Transaktion; sowie die erwartete Entwicklung und den Betrieb, beinhalten Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem die Unfähigkeit des Unternehmens, die Vorteile der Transaktion zu realisieren, Risiken im Zusammenhang mit den Explorations-, Erschließungs- und Bergbaubetrieben, die Auswirkungen makroökonomischer Entwicklungen sowie die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und jegliche wesentliche nachteilige Auswirkung auf das Geschäft, die Konzessionsgebiete und Vermögenswerte des Unternehmens. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Das Unternehmen wird keine zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen aktualisieren, auf die hier Bezug genommen wird, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cerro de Pasco Resources Inc.
Unit 203, 22 Lafleur Ave Saint-Sauveur
J0R 1R0 Quebec
Kanada

Pressekontakt:

Cerro de Pasco Resources Inc.
Unit 203, 22 Lafleur Ave Saint-Sauveur
J0R 1R0 Quebec

Kuya Silver reicht technischen Bericht gemäß NI 43-101 für das Projekt Silver Kings ein

Eingetragen am 3. Dezember 2021 von | 0 Kommentare

Vancouver, BC, 3. Dezember 2021 – Kuya Silver Corporation (CSE: KUYA) (OTCQB: KUYAF) (Frankfurt: 6MR1) (das „Unternehmen“ oder „Kuya Silver“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/kuya-silver-corp/ ) reichte heute auf freiwilliger Basis einen technischen Bericht mit dem Titel „Technischer Bericht gemäß NI 43-101 für das Projekt Silver Kings, Ontario, Kanada“ (der „technische Bericht“) ein, der am 5. September 2021 […]

Great Atlantic durchschneidet zwei hochgradige Golderzgänge – 75,5 g/t Gold auf 0,35 m und 20,1 g/t Gold auf 0,5 m – Jaclyn Main Zone

Eingetragen am 3. Dezember 2021 von | 0 Kommentare

75,5 g/t Gold auf 0,35 m und 20,1 g/t Gold auf 0,5 m – Jaclyn Main Zone Goldprojekt Golden Promise – Zentrum von Neufundland Vancouver (British Columbia), 3. Dezember 2021. Great Atlantic Resources Corp. (TSX-V: GR) (Great Atlantic oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es die Analyseergebnisse für das zweite Bohrloch (GP-21-150) […]

Consolidated Uranium stärkt Management-Team mit neuem Präsidenten und Chief Operating Officer

Eingetragen am 3. Dezember 2021 von | 0 Kommentare

Toronto, ON, 2. Dezember 2021 – Consolidated Uranium Inc. („CUR“ oder das „Unternehmen“) (TSXV: CUR) (OTCQB: CURUF – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/consolidated-uranium-inc/) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Einklang mit seiner Unternehmensstrategie Marty Tunney, P.Eng. mit sofortiger Wirkung zum President und Chief Operating Officer ernannt hat. Marty Tunney verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz im Bergbau […]

Unmittelbar vor Übernahme – Diese Lithium-Aktie jetzt kaufen. Neuer 225% Lithium Hot Stock nach 4.470% mit Albemarle ($ALB), 6.800% mit Millennial Lithium ($ML.V) und 21.127% mit Standard Lithium ($SLL.V)

Eingetragen am 3. Dezember 2021 von | 0 Kommentare

Unmittelbar vor Übernahme – Diese Lithium-Aktie jetzt kaufen. Neuer 225% Lithium Hot Stock nach 4.470% mit Albemarle ($ALB), 6.800% mit Millennial Lithium ($ML.V) und 21.127% mit Standard Lithium ($SLL.V) 03.12.21 08:04 AC Research Vancouver (www.aktiencheck.de , Anzeige) www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63003/031221-ac.001.png Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Unmittelbar_Uebernahme_Diese_Aktie_jetzt_kaufen_6_800_Millennial_Lithium_und_21_127_Standard_Lithium-13897993 Executive Summary-03.12.2021 Unmittelbar vor Übernahme – Diese Lithium-Aktie jetzt kaufen Nach 6.800% mit […]

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort