Bachelorarbeit schreiben – auf wichtige Details achten

Eingetragen am 12. Dezember 2018 von | 0 Kommentare

Da die Bachelorarbeit einen Teil der Endnote des Bachelorstudiums ausmacht, lohnt es sich, diese mit großer Sorgfalt zu schreiben und alle wichtigen Details zu beachten.

BildAls Copyshop in direkter Nähe der Uni Hamburg drucken wir täglich Bachelorarbeiten und sind daher mit den Erfordernissen und Fehlerrisiken vertraut. Hier gebe ich gerne einige Tipps für die erfolgreiche Anfertigung einer Bachelorarbeit.

Prüfungsordnung:
Holen Sie sich die Prüfungsordnung Ihrer Hochschule oder Universität. Darin stehen alle prüfungsrelevanten Erfordernisse. Diese sind von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich und sollten möglichst genau beachtet werden. Wir haben schon mehrfach erfahren, dass Studierende mit einer fertig gedruckten und gebundenen Arbeit vom Prüfungsamt abgewiesen wurden, weil eine Formalität nicht erfüllt worden war. Zum Beispiel muss der Titel der Arbeit haargenau so auf dem Titelblatt gedruckt werden, wie er bei der Prüfungsanmeldung vergeben wurde, selbst wenn er grammatikalische Fehler enthält. Es kann sein, dass eine bestimmte Schriftart und Punktgröße in der Prüfungsordnung vorgeschrieben ist. Auch wird häufig vorgegeben, wie groß der Zeilenabstand und die Seitenränder einzustellen sind. In manchen Prüfungsordnungen wird sogar eine Mindest- und eine Maximale Seitenanzahl vorgeschrieben. Und in den allermeisten Fällen wird als Bindeart eine Leimbindung erwartet. Bitte achten Sie sehr genau darauf, dass alle diese Vorschriften befolgt werden.

Thema wählen:
Die Wahl des richtigen Themas ist ein wertvoller Garant für eine erfolgreiche Arbeit. Häufig ist es möglich, ein eigenes Thema selber zu wählen. Hier sollten Sie vorher eine gründliche Recherche machen. Dabei kommt es nicht nur darauf an, wie gut Ihnen das Thema liegt, sondern auch darauf wie viel Literatur und Informationen Sie zu diesem Thema finden. Ebenso sollten Sie bereits vorher mit Ihrem Professor sprechen, ob er dieses Thema für interessant und relevant hält. Wenn Sie nicht die Möglichkeit bekommen, sich Ihr Thema selber auszusuchen, dann recherchieren Sie so schnell wie möglich das vorgegebene Thema. Sollte Ihnen dieses überhaupt nicht liegen, so besteht meistens die Möglichkeit, innerhalb einer Woche das Thema abzulehnen und ein anderes zugewiesen zu bekommen. Das birgt allerdings das Risiko, dass dieses Thema dann noch ungünstiger ist. Aber normalerweise können Sie das alles mit Ihrem Professor absprechen.

Thema in verschiedenen Medien recherchieren
In der heutigen Zeit sind haufenweise Informationen im Internet zu finden. Doch meistens reicht das nicht aus. Auch wenn Sie während des Studiums nur selten in der Bibliothek waren, so sollten Sie das jetzt für die Vorbereitung Ihrer Bachelorarbeit tun. Für Ihre Bachelorarbeit sollten Sie Ihr Spektrum um Artikel aus Büchern und Fachzeitschriften erweitern. Ein Professor erkennt schnell, ob ein Student umfangreiche Recherchen betrieben und sich tief in das Thema eingelesen hat. Für eine gute Zensur reicht es in der Regel nicht, ausschließlich Informationen aus dem Internet in die Arbeit einfließen zu lassen.

Die Arbeit schreiben
Bitte planen Sie das Schreiben so, dass Sie am Ende genügend Zeit haben für den Feinschliff. Dieser Feinschliff besteht aus Formatierung, Inhaltsverzeichnis, Seitennummerierung und vor allem Korrekturlesen. Immer wieder erleben wir, dass viele Studierende diesen Aufwand unterschätzen. Das führt zum Durcharbeiten der letzen Nächte mit der Folge von Übermüdung und dem Machen vermeidbarer Fehler. Bitte unterschätzen Sie nicht den Aufwand am Ende. Man kann dies Problem gut in den Griff kriegen, indem man einfach den Abgabetermin um eine Woche vorverlegt in den Kalender einträgt und alles auf den Tag ausrichtet. Dann haben Sie am Ende eine Woche zusätzlich, für die Sie wirklich dankbar sein werden.

Die Arbeit drucken und binden lassen
Hier kommt es jetzt auf die Wahl der richtigen Mittel an. Für ein professionelles Aussehen der Arbeit ist es wichtig auch einen professionellen Drucker auszuwählen. Viele Drucker wellen das Papier beim Druck. Und so eine Wellung bleibt beständig und lässt sich nicht mehr glätten. Das wirkt sich negativ auf die Bindung aus und ist im Extremfall überhaupt nicht bindefähig. Daher empfehle ich, Drucken und Binden von einer Druckerei oder einem Copyshop machen zu lassen. Am angenehmsten ist es, wenn Sie persönlich in der Nähe Ihres Wohnortes einen Copyshop aufsuchen können, wo Sie alles genau besprechen, das Material anfassen und aussuchen, sowie die Durchführung beaufsichtigen können. Wer weit weg von einem Copyshop wohnt ist darauf angewiesen, eine Internet Druckerei zu beauftragen. Kontrollieren Sie daher Ihre PDF-Datei vor dem Upload ausgesprochen gründlich, denn wenn die Dokumente erst einmal gedruckt und gebunden sind, können nachträglich gefundene Fehler nicht mehr korrigiert werden. Und bitte die Eigenständigkeitserklärung und die Unterschrift nicht vergessen!

Ich hoffe, ich habe Ihnen hier ein paar wertvolle Informationen und Denkanstöße gegeben. Einige weitere Informationen für das Drucken von Examensarbeiten finden Sie auf unserer Homepage.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cobra Copy GmbH
Frau Corinna Hengevoß
Grindelallee 42
20146 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040-4504000
web ..: https://cobra-copy.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das Unternehmen Cobra Copy bietet professionelle Printdienstleistungen im Raum Hamburg an. Insbesondere das Drucken und Binden von Examensarbeiten und Skripten aller Art ist ein wichtiger Geschäftszweig, da die Firma in direkter Nähe der Universität Hamburg ansässig ist. Darüber hinaus werden auch Hochzeitszeitungen, Familienchroniken, Bedienungsanleitungen und vieles mehr vervielfältigt und gebunden. Zusätzlich ist ein Schreibwarenladen angegliedert.

Pressekontakt:

Cobra Copy GmbH
Frau Corinna Hengevoß
Grindelallee 42
20146 Hamburg

fon ..: 040-4504000
web ..: https://cobra-copy.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Face-to-Face-Promotion in Frankfurt – Werbung mit echtem Kundenkontakt

Eingetragen am 12. Dezember 2018 von | 0 Kommentare

Um Kunden mit der Werbung wirklich überzeugen zu können, ist der Einsatz des beliebten und persönlichen Face-to-Face-Marketings eine intelligente Wahl.

Schneider Electric stellt neuen Frequenzumrichter in der Schutzart IP66 vor

Eingetragen am 12. Dezember 2018 von | 0 Kommentare

Der Altivar Machine ATV320 IP66 kann selbst bei rauen Umgebungsbedingungen einfach und sicher direkt an der Maschine montiert werden

Datenbescherung zum Advent

Eingetragen am 12. Dezember 2018 von | 0 Kommentare

DSGVO ist überall und für alle relevant

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Schlachthof in Laatzen

Eingetragen am 12. Dezember 2018 von | 0 Kommentare

Trotz laufender staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen kehren die ersten Großkunden zum Schweineschlachthof in Laatzen zurück.