Aktuelle Kunst in Hamburg von Sylvia Knittel und Hans Braumüller

Eingetragen am 6. Dezember 2019 von | 0 Kommentare

Sylvia Knittel zeigt mit ihren detailreichen Pflanzenfotografien Blicke aus der Natur. Das Artist Matter Magazin Nr. 1 über Mail Art und Visuelle Poesie von Hans Braumüller ist erschienen.

BildImmer wieder ein Wunder, Naturfotografien von Sylvia Knittel

Seit über zwanzig Jahren kennen sich Hans Braumüller und Sylvia Knittel bereits. Sylvia Knittel hat bereits 2005 die Einzelausstellung Plus Malerei (https://xn--braumller-u9a.com/plus_malerei/) von Hans Braumüller organisiert. Seit einigen Jahren ist sie wieder selbst intensiv fotografisch unterwegs, ihre bevorzugten Motive findet sie in der Natur. Einige ihrer detailreichen und atmosphärischen Fotografien von Pflanzen zeigt sie nun in Hamburg. Viele weitere Fotografien finden Sie auf https://www.sylviaknittel.de/.

Am Sonntag, 8. Dezember um 11:30 findet ein Ausstellungsgespräch im Gemeindefoyer der Christengemeinde, Johnsalle 17, Hamburg statt.

Die Ausstellung selbst ist zu sehen von Sonntag 17. November bis Sonntag, 2. Februar 2020 im Gemeindefoyer der Christengemeinde, Johnsalle 17, Hamburg.

Sylvia Knittel selbst sagt zu ihren Arbeiten: „Schon immer begeisterten mich Pflanzen, die Natur, Landschaften über und unter Wasser, im Norden oder im Süden, in den Bergen oder am Meer. Hauptsache draußen, das ist das wichtigste für mich. In meinen Bildern erfasse ich den Charakter der Pflanzen. Dafür beobachte ich, wie die Pflanzen in ihre Umwelt verwoben sind, wie Licht und Schatten, wie die Jahreszeiten mit ihnen spielen. Jeder Tag, jede Stunde ist anders und überall gibt es etwas zu entdecken, was noch nie so war und nie wieder so sein wird. Mein Foto hält diesen Moment fest.“

Think Global – Act Local, Mail Art von Hans Braumüller

Die Veröffentlichung des Artist Matter Magazins Nr. 1 über Visuelle Poesie am 23.11.2019 bei Nachladen in Hamburg-St. Pauli war erfolgreich. Eine von Hans Braumüller signierte und nummerierte Ausgabe dieser limitierten Auflage von 400 Stück kann weiterhin im Store Nachladen gekauft, online unter https://sternstundendeskapitalismus.de/produkt/artist-matter-1-think-global-act-local/ oder direkt bei Hans Braumüller bestellt werden.

In Kürze beginnt der Versand an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Mail-Art Projektes. Sämtliche Beiträge können auf der Webseite https://artistmatter.crosses.net/ angesehen werden. Ein zweites Magazin ist bereits in Planung, das Thema lautet: Mail Art For Future.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Braumüller
Herr Hans Braumüller
Marktstraße 138
20357 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040-63656231
web ..: https://hansbraumueller.com/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Der Kunstmaler und Poet Hans Braumüller betreibt seit 1987 zeitgenössische Kunst und Mail Art. Seit über 20 Jahren Suchmaschinenmarketing. Zahlreiche Mail-Art Projekte sind auf https://www.crosses.net/ dokumetiert,

Pressekontakt:

Braumüller
Herr Hans Braumüller
Marktstraße 138
20357 Hamburg

fon ..: 040-63656231
web ..: https://hansbraumueller.com/

Mineral Mountain schließt die am 2. Dezember 2019 angekündigte Privatplatzierung ab

Eingetragen am 6. Dezember 2019 von | 0 Kommentare

MMV-TSX-V MNRLF-OTCQX M8M-FRANKFURT (Vancouver, 5. Dezember 2019): Mineral Mountain Resources Ltd. (Mineral Mountain oder das Unternehmen) (TSXV: MMV) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen vorbehaltlich der Annahme der eingereichten endgültigen Unterlagen durch die TSX Venture Exchange (die TSX-V) seine am 2. Dezember 2019 angekündigte nicht vermittelte Privatplatzierung (die Privatplatzierung) abgeschlossen und in deren […]

Ohne Kupfer geht nichts

Eingetragen am 6. Dezember 2019 von | 0 Kommentare

Die Kupferlager leeren sich zusehends. Auch wenn die Markteinschätzungen differieren, Kupfer ist ein wichtiger Rohstoff.

Smartphone-Reparaturgeschäft Karlsruhe: Reparaturen von Smartphones und Handys jeder Art

Eingetragen am 6. Dezember 2019 von | 0 Kommentare

Für viele Menschen ist das eigene Smartphone oder Tablet das wichtigste Kommunikationsmedium überhaupt.

Hochwertige Radbox als optimale Lösung

Eingetragen am 6. Dezember 2019 von | 0 Kommentare

Fahrradgaragen sind gerade heutzutage eine ideale Möglichkeit, um als platzsparende Variante Fahrräder vor Witterungen und Diebstahl zu schützen.