Seit 10 Jahren in Folge: PSO Zertifizierung für Wirtz Medien

Eingetragen am 18. Juni 2018 von | 0 Kommentare

Wichtiges Gütesiegel für Drucksachen für die Pharmaindustrie

BildDie Wirtz Medien GmbH & Co. KG in Speyer, ein Unternehmen der Wurzel Mediengruppe, ist nun im zehnten Jahr in Folge erfolgreich nach PSO, dem sogenannten ProzessStandard Offsetdruck (ISO 12647) zertifiziert. Für das Unternehmen ist die Teilnahme an der Zertifizierung zum PSO ein wichtiger Baustein zur Produktion nach den EU-Richtlinen der GMP (Good Manufacturing Practice), die für die Herstellung von Drucksachen für die Pharmaindustrie vorausgesetzt wird. „Wir sind sehr stolz auf die erneute Zertifizierung. Gerade im Offsetdruck brauchen wir stabile Prozesse und hervorragend ausgebildete Mitarbeiter, um unseren Kunden stets beste Qualität zu bieten“, erklärt Heinz Wurzel, Inhaber der Wurzel Mediengruppe.

Thomas Uehling, Geschäftsführer von Wirtz Medien: „Unser Ziel ist es, im Betrieb konstant hohe Qualität und sichere Produktion zu garantieren. Dazu gehören stabile Prozesse, reproduzierbare Abläufe und gutes Fachwissen der Mitarbeiter. Diese Faktoren sind entscheidend letztlich für die Qualität der Druckergebnisse und somit für den Unternehmenserfolg.“

Die Wirtz Medien GmbH gehört seit über zwei Jahren zur Wurzel Mediengruppe und hat sich unter anderem auf Kunden aus der Pharmabranche spezialisiert. Deshalb muss das Unternehmen die Richtlinien der Good Manufacturing Practice (GMP) beachten. Dabei handelt es sich um Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung bei der Herstellung von Arzneimitteln und Wirkstoffen, aber auch bei Kosmetika, Lebens- und Futtermitteln. In dieser Richtlinie wird auch die Herstellung von Beipackzetteln für die Pharmaindustrie, für die Wirtz spezielle Dünndruckpapiere 4/4-farbig bedruckt, genau vorgeschrieben.

Zur nachhaltigen Qualitätssicherung bei Wirtz Medien hat die Wurzel Mediengruppe in den vergangenen Monaten kräftig investiert. Im Frühjahr wurde am Firmenstandort in Speyer eine neue Falzmaschine für Beipackzettel und Montageanleitungen in Betrieb genommen. „Wir können unsere Kunden damit effizienter bedienen. Zudem erleichtert die Maschine den gesamten Produktionsprozess“, erklärt Thomas Uehling.

Über:

Wurzel Mediengruppe
Herr Heinz Wurzel
Dieselstraße 50
73734 Esslingen
Deutschland

fon ..: 0711 4405-0
web ..: http://www.w-mg.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Esslingen deckt nahezu alle Sparten des Druck- und Mediengewerbes ab. 12 Firmen an 6 Standorten mit insgesamt 365 Mitarbeitern entwickeln und realisieren maßgeschneiderte Produkte in Print und Digital – vom Druck über Fotografie, 3D-Animation bis hin zur mobilen App. Damit bietet die Wurzel Mediengruppe ihren Kunden vernetzte Lösungen für die multioptionale Mediennutzung, die das Verbraucherverhalten heute prägt. Die Unternehmen der Gruppe gehören zu den führenden Anbietern in ihrem jeweiligen Bereich, ihre Produkte und Dienstleistungen wurden mehrfach ausgezeichnet. Die Wurzel Mediengruppe erwirtschaftet einen Umsatz von 50 Mio. Euro.

Pressekontakt:

IN-Press
Frau Irmgard Nille
Alsterdorfer Straße 459
22337 Hamburg

fon ..: 040 46881030
web ..: http://www.in-press-buero.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Apokalypsis – ein umfassender Kommentar zum Buch der Offenbarung

Eingetragen am 18. Juni 2018 von | 0 Kommentare

Roman Nies hilft Lesern in „Apokalypsis“ beim Erkennen der Gesamtzusammenhänge im Heilsplan Gottes nach der Bibel.

Trance – Grundlagenwerk beschreibt Hypnose- und Trancetechniken

Eingetragen am 18. Juni 2018 von | 0 Kommentare

Petra Heinrich beschreibt in „Trance – Brücke zwischen den Welten“ klassische, neue und kreative Ideen in der modernen Trancearbeit.

Die Himmelsstürmer – packende Buchreihe erzählt die Geschichte der Fliegerei

Eingetragen am 18. Juni 2018 von | 0 Kommentare

Michael Böll lenkt im ersten Band von „Die Himmelsstürmer“ die Aufmerksamkeit auf die Piloten, die im ersten Weltkrieg unter besonders herausfordernden Umständen fliegen mussten.

Schrödingers Katze – ein intelligenter Roman rund um das berühmte Paradoxon

Eingetragen am 18. Juni 2018 von | 0 Kommentare

Paul Mooser schickt Goethe in „Schrödingers Katze“ mit einer Zeitmaschine in unsere Epoche.