Das hotelcamp ALPS ist zurück: Rund 70 Teilnehmende aus der Hotellerie trafen sich in Großarl

Eingetragen am 20. September 2021 von | 0 Kommentare

Zwei Tage tauschten sich Hoteliers und Dienstleister im Hotel DAS EDELWEISS zu aktuellen Herausforderungen in der Branche aus. Dabei stand vor allem die persönliche Begegnung im Vordergrund.

BildDer Veranstalter hotelkit hat nach einer Corona bedingten Pause im vergangenen Jahr das etablierte Barcamp hotelcamp ALPS für die Alpenregionen zum sechsten Mal organisiert. Das Programm sorgte drei Tage lang für Begegnungen, Austausch, Wissenstransfer und Unterhaltung: „Es wurde Zeit, dass wir nach langem Social Distancing unser beliebtes Barcamp wieder live durchführen. Die Hotellerie braucht den persönlichen Austausch. Gerade jetzt, wo sich im Tourismus einiges verändert. Vor Ort konnten wir in den zahlreichen Sessions bereits einige Lösungsansätze gemeinsam erarbeiten. Unser Dank gilt neben den motivierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch unseren Partnern und der engagierten Eigentümerfamilie eines großartigen Urlaubsresorts sowie deren rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, so Marius Donhauser, Gründer und CEO von hotelkit.

Selina Schwaiger, verantwortlich für die Organisation des hotelcamp ALPS, fügt hinzu: „Man konnte die Motivation und positive Energie unter den Teilnehmenden regelrecht spüren. Dieses Jahr stand unser Barcamp vor allem im Zeichen des persönlichen Austauschs und des lang ersehnten persönlichen Treffens! Für 2022 haben wir ebenfalls ein hotelcamp ALPS geplant. Die Location steht noch nicht fest – wird aber im kommenden Winter verkündet. Eines ist auch nach diesem hotelcamp ALPS ziemlich sicher: es freut sich die ganze Branche auf das Zusammentreffen im Frühjahr 2022.“

Das Programm des hotelcamp ALPS zeichnete sich 2021 ebenfalls durch Vielseitigkeit und Abwechslung aus: Neben einem Kennenlernprogramm in lockerer Atmosphäre – zu dem beispielsweise eine „Rutschen-Rally“ gehörte – bot das Branchenevent kulinarische Highlights wie beispielsweise ein Gin-Tasting und ein großes Dinner sowie über 20 spannende Sessions zu unterschiedlichsten Themen aus dem Hotelalltag. Inhaltlich lag der Fokus weniger auf Themen rund um die Corona-Krise. Vielmehr gehörten zu den diskutierten Inhalten Themen wie Mitarbeitergewinnung & Bindung, veränderte Gäste- & Mitarbeiterstrukturen, das Thema Nachhaltigkeit und Resilienz in Krisenzeiten, die digitale Transformation und auch die Grenzen der Digitalisierung.

Unterstützt wurde das hotelcamp ALPS 2021 von den Gold-Partnern incert, dailypoint und Online Birds sowie weiteren, innovativen Dienstleistern aus der Branche, ohne die eine Veranstaltung in dieser Form nicht möglich wäre.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

hotelcamp ALPS / hotelkit GmbH
Frau Selina Schwaiger
Strubergasse 30
5020 Salzburg
Österreich

fon ..: +43 662 238080 69
web ..: https://www.hotelcamp-alps.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

hotelcamp ALPS ist das erste Barcamp für Hoteliers im österreichischen Alpenraum und schließt sich damit an eine Reihe erfolgreicher Barcamps im D A CH-Raum an. Veranstalter ist die hotelkit GmbH. Beim hotelcamp Alps finden Hoteliers gemeinsam neue Lösungsansätze, innovative Ideen und Antworten auf alltägliche Fragen der Branche.
Ein barcamp ist eine Ad-hoc-Nicht-Konferenz (Wikipedia), welche aus dem Bedürfnis heraus entstanden ist, dass sich Menschen in einer offenen Umgebung austauschen und voneinander lernen können. Der Ablauf besteht aus offenen Workshops, die eine intensive Veranstaltung mit Diskussionen, Präsentationen und Interaktion der Teilnehmenden untereinander ermöglichen.
Die Themen vom hotelcamp ALPS werden gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am ersten Tag der Veranstaltung festgelegt. Hierbei soll gemeinsam herausgefunden werden, mit welchen Fragen sich die Hoteliers im Alpenraum befassen, mit welchen Trends sie täglich konfrontiert sind, welche neuen Entwicklungen Fragen aufwerfen und wie sie voneinander lernen können.

Pressekontakt:

Wolf.Communication & PR
Herr Wolf-Thomas Karl
Schulhaustrasse 3
8306 Brüttisellen

fon ..: 0041764985993
web ..: http://www.wolfthomaskarl.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Projekte für nachhaltigen Tourismus in ISrael

Eingetragen am 17. September 2021 von | 0 Kommentare

Ökologisch behutsam, wirtschaftlich nachhaltig und gesellschaftlich integrativ

Barcamp für Nachhaltigkeit im Tourismus ist zurück: Green Tourism Camp im Herbst wieder als Live-Event

Eingetragen am 16. September 2021 von | 0 Kommentare

Das Green Tourism Camp für die D A CH-Region findet vom 24. bis zum 26. November 2021 im Hotel Schwarzwald Panorama statt.

Endlich wieder Urlaub, bei FamilyFun24 mit Bestpreis-Garantie

Eingetragen am 16. September 2021 von | 0 Kommentare

Reisen, dabei Geld sparen und unkompliziert und gebührenfrei mit der Kreditkarte im Ausland bezahlen? Ein Traum? Ja, aber kein Wunschtraum, sondern bei FamilyFun24 tatsächlich Wirklichkeit.

Project Ranger – Sponsor a Ranger, Stop A Poacher, Save a Species

Eingetragen am 16. September 2021 von | 0 Kommentare

Initiative sammelt 1 Million US-Dollar für Fundraising-Ziele, um afrikanische Naturschutzarbeiter an vorderster Front und ihre Gemeinden zu unterstützen

Alle Pressemeldungen der Kategorie