Corporate-Design-Relaunch von Holcim: Roll-out in den USA beginnt

Eingetragen am 10. Juni 2022 von | 0 Kommentare

Im vergangenen Jahr entwickelte die Peter Schmidt Group den neuen Markenauftritt für die Schweizer Holcim-Gruppe, jetzt wird dieser in immer mehr Märkten ausgerollt.

BildMit rund 70.000 Mitarbeitern ist Holcim (http://www.holcim.com) der weltweit führende Anbieter von innovativen und nachhaltigen Baulösungen. Zu der im schweizerischen Zug ansässigen Gruppe gehören in der Branche bekannte Unternehmen und Marken wie ACC, Aggregate Industries, Ambuja Cements, Firestone Building Products, Geocycle, Holcim und Lafarge. Mit all diesen beschreitet Holcim einen engagierten Transformationsprozess: Mit dem weltweit breitesten Angebot an kohlenstoffarmen Baustoffen legt das Unternehmen seinen Fokus darauf, Städte grüner und Infrastrukturen intelligenter zu machen. Aber auch an sich selbst stellt Holcim einen hohen Anspruch: Mit dem Ziel, ein „Net Zero“-Unternehmen zu werden, rückt Holcim Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt seiner Strategie und treibt als weltweit führendes Unternehmen im Bereich Recycling die Kreislaufwirtschaft voran. Das Geschäft wird datengetrieben, agil und innovationsfreudig. 
 
Der neue Auftritt macht Nachhaltigkeitsinitiativen sichtbar.

„Die Bauwirtschaft kann einen signifikanten Beitrag zu einem nachhaltigen Lebensstil leisten. Wir verändern unser Angebot daher konsequent – und wollen diese Transformation klar kommunizieren“, erläutert Elmar Mühleder, Head of Branding von Holcim. „Mit dem neuen Auftritt setzen wir hier ein eindeutiges Signal. Er ist prägnant, flexibel und wird weltweit verstanden. Ein starkes Zeichen inhaltlicher Veränderung.“ Seit April firmieren in den USA die bisherigen Marken LafargeHolcim und Leagcy Brands als Holcim – im einheitlichen, neuen Look.

Charakteristisch ist hier ein Grün-Blau-Verlauf, der sich durch alle Elemente zieht und das Motto „Making cities greener: from foundation to rooftop“ visuell übersetzt. Die neue Bildmarke zeigt das Initial-H als Negativform zweier ineinandergreifender Kreiselemente. „Das Logo ist die konsequente Verdichtung der Unternehmensstrategie: Die Circular Economy wird durch eine Infinity Schleife ausgedrückt. Das umfassende Business, das von der Erstellung der Grundmauern bis zum Decken des Daches reicht, spiegelt der Verlauf mit den Farben der Erde und des Himmels wider. Und auf den zweiten Blick erkennt man das H von Holcim“, erläutert Norbert Möller, Executive Creative Director der Peter Schmidt Group, der mit seinem Team das Design entwickelte. 

Brandportal erleichtert Markeneinführung und -pflege

Bei der globalen Implementierung des Auftritts hilft ein Brandportal, das den Markenverantwortlichen alle benötigten Assets zur Verfügung stellt. Holcim entschied sich hier für die modulare Software-Lösung BrandScape (http://www.brandportal.de), ein Produkt der Peter Schmidt Group. „Als Agentur ist es unser Anspruch, Unternehmen beim positiven Wandel zu begleiten“, so Lukas Cottrell, Managing Partner der Peter Schmidt Group. „Wir arbeiten mit Holcim bereits seit einigen Jahren erfolgreich zusammen und erleben, wie ernsthaft das Unternehmen die Transformation seines Geschäftsmodells in Angriff nimmt. Diese Initiativen macht der neue Auftritt plakativ sichtbar.“ 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Peter Schmidt Group
Herr Guido Schröpel
Westhafenplatz 8
60327 Frankfurt
Deutschland

fon ..: 069 850993-36
web ..: http://www.peter-schmidt-group.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Peter Schmidt Group ist Deutschlands umsatzstärkste Marken- und Designagentur und Teil der BBDO Group Germany. Von den Standorten Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, München und Tokio führt sie Marken auf dem Weg des Wandels: Sie verbindet sinnstiftende Ideen mit der Faszination für Design und erschafft so Lösungen, die sofort funktionieren und Freude bereiten. Die Peter Schmidt Group ist Lead-Agentur für das Corporate Design der Deutschen Bahn und Mercedes-Benz sowie internationale Lead-Design-Agentur von Nivea.

Pressekontakt:

Peter Schmidt Group
Herr Guido Schröpel
Westhafenplatz 8
60327 Frankfurt

fon ..: 069 850993-36
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Brady i7100: Zuverlässiger Industrie HighSpeed-Etikettendrucker

Eingetragen am 30. Mai 2022 von | 0 Kommentare

Der Brady i7100 ist ein sehr zuverlässiger Industrie HighSpeed Etikettendrucker mit präzisem Druck. Anspruchsvolle Kennzeichnungsanforderungen in der Industrie oder im Labor werden garantiert erfüllt.

Mit Wasserstrahlschneiden neue Formen und präzise Schnittkanten erzeugen

Eingetragen am 25. Mai 2022 von | 0 Kommentare

Mit 5-Achs-Düsen und spezieller Verschachtelungssoftware kann das Wasserstrahlschneiden Formen aus vielen Materialen schneiden und dabei noch den Verschnitt effizient minimieren.

LogiMAT 2022: Auto-ID-Lösungen und neue mobile Computer von DENSO

Eingetragen am 19. Mai 2022 von | 0 Kommentare

DENSO WAVE EUROPE, Teil der Toyota Gruppe und globaler Anbieter für hochwertige Auto-ID-Lösungen, zeigt auf der LogiMAT unter anderem das neue BHT-M70 sowie RFID-Lesegeräte.

Impulse aus dem Mittelstand – In Mitarbeiterbindung investieren

Eingetragen am 2. Mai 2022 von | 0 Kommentare

83 % der Angestellten sind offen für Angebote der Konkurrenz.

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort