Schönheit mit Schalom – Heilung jüdisch-deutscher Wunden

Eingetragen am 14. Juli 2021 von | 0 Kommentare

Christiane Leimbach will mit „Schönheit mit Schalom“ beim Heilen eines alten, aber immer noch aktuellen Traumas zu helfen.

BildDas Ziel dieses Buch ist es, den Lesern dabei zu helfen, das Trauma des Holocaust im jüdischen Messias zu überwinden und zu heilen. Auch offene und verborgene deutsche Schuld wird benannt, aber auch Möglichkeiten zu ihrer Überwindung werden offengelegt. Obwohl der Holocaust im letzten Jahrhundert stattgefunden hat und theoretisch zwischen Juden und anderen Religionen in Deutschland keine Probleme bestehen sollten, kann man auch heute noch Spannungen spüren. Vorurteile gegen Juden gibt es jede Menge. Doch meist basieren dieses auf einen Mangel an Wissen über das Leben und den Glauben von Juden. Die Wunden sitzen tief – und die Autorin will mit ihrem Buch einen Beitrag dazu leisten, diese Wunden heilen zu lassen.

Das Buch „Schönheit mit Schalom“ von Christiane Leimbach will aber noch mehr Facetten des Lebens öffnen, weil der Holocaust nicht die endgültige Entscheidung Gottes über Juden ist. Durch Lebensfreude, Genuss, Versöhnung und Vergebung und Liebe kann eine ganzheitliche Heilung erfolgen und Schönheit genossen und erlebt werden.

Die innere Heilung der jüdisch-deutschen Beziehungen liegt der Autorin Christiane Leimbach sehr am Herzen. Sie ist gelernte Juristin und leitet seit 2005 Star-Cross Entertainment. Hierüber bietet sie Stadtführungen zu jüdisch-christlichen Orten an und publiziert sowohl per Print, Podcast als auch im Internet über jüdisch-christliche Themen. Außerdem organisiert sie jüdisch-christliche Feste.

„Schönheit mit Schalom“ von Christiane Leimbach ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-29003-7 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Schon wieder: 7. Fall von Tierquälerei in niedersächsischem Schweinestall aufgedeckt

Eingetragen am 14. Juli 2021 von | 0 Kommentare

Staatsanwaltschaft ermittelt – „Das sind keine Einzelfälle“ – Ministerium muss handeln

Pro tribunal – Zweiter Teil der Wendezeit-Trilogie

Eingetragen am 9. Juli 2021 von | 0 Kommentare

Die Leser folgen in Arno Legads „Pro tribunal“ einem jungen Mann durch eine Zeit voller Veränderungen.

ReLÜGion – Intelligente Religionskritik

Eingetragen am 1. Juli 2021 von | 0 Kommentare

Wilmar Thiemann beantwortet in „ReLÜGion“ eine Frage, die viele Menschen interessiert.

DVG für Bundestagswahlkampf gerüstet – Mitglieder bestätigen Forderungskatalog

Eingetragen am 30. Juni 2021 von | 0 Kommentare

Gut gerüstet ist der Direktversicherungsgeschädigten e.V. (DVG) ist für den Bundestagswahlkampf. Das war Tenor auf der Mitgliederversammlung in Erfurt.

Alle Pressemeldungen der Kategorie