Wenn du dich suchst, wirst du mich nicht finden – ein inspirierender spiritueller Ratgeber

Eingetragen am 21. Februar 2019 von | 0 Kommentare

Helmut Treubel sucht in „Wenn du dich suchst, wirst du mich nicht finden“ nach Antworten auf existenzielle Fragen.

BildDas Buch „Wenn du dich suchst, wirst du mich nicht finden“ präsentiert sich in Form eines Tagesbuches, in dem der Autor ein Selbstgespräch führt. Schonungslos ehrlich ist er auf der Suche nach Antworten, die auch viele andere Menschen suchen. Es geht dabei um die Fragen: Warum sind wir hier? Was sind wir? Auf der Suche nach Antwort irrt er, hinterfragt und spiegelt Meinungen und Wahrnehmungen seines Lebens. Er erkennt: Es gibt mehr als eine Wahrheit. Auch, wenn es weh tut. Er erkennt langsam, aber sicher, dass seine Wahrheit nicht die einzige ist und es auf jede Frage unterschiedliche Antworten gibt.

Die Leser tauchen in „Wenn du dich suchst, wirst du mich nicht finden“ zusammen mit Helmut Treubel in die Tiefen seines Innenlebens ein. Sie nehmen daran teil, wie er sich mit den dunklen Flecken seiner Seele, Wunden und Rissen, die nur behutsam gefüllt werden können, auseinandersetzt. Es geht in seinem philosophischen Tagebuch um Liebe, Hass und Verständnis. „Wenn du dich suchst, wirst du mich nicht finden“ macht deutlich, dass sich aus jeder Antwort eine Alternative bilden kann. Es gibt nicht immer ein Schwarz oder Weiß, vielleicht sogar nie, vor allem nicht in den großen Lebensfragen. Treubel will seine Leser dazu ermutigen, ihre eigenen Antworten zu finden und davor keine Angst zu haben.

„Wenn du dich suchst, wirst du mich nicht finden“ von Helmut Treubel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-1643-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Memento Mori – ein lebensnaher Ratgeber zeigt den Weg in ein selbstbestimmtes Leben

Eingetragen am 4. Februar 2019 von | 0 Kommentare

Joerg Banisch gibt den Lesern in „Memento Mori“ die nötigen Werkzeuge an die Hand, um glücklicher und zufriedener zu werden.

Blühen Blumen blau – Fünf poetische Geschichten über die großen Fragen des Lebens

Eingetragen am 22. Januar 2019 von | 0 Kommentare

Clemens Renker lädt die Leser in „Blühen Blumen blau“ zum Nachdenken und Sich-verzaubern-Lassen ein.

Der Weltbeweger – Liebeserklärungen eines Optimisten

Eingetragen am 21. Dezember 2018 von | 0 Kommentare

Otto W. Bringers Buch „Der Weltbeweger“ ist eine Aufklärungsschrift über die Macht des Todes und zugleich eine Hymne an das Leben.

Der Aquarellpapa – eine poetische Erzählung von Tod und Trauer und eine herzergreifende Liebeserklärung

Eingetragen am 5. Dezember 2018 von | 0 Kommentare

Emma Moll macht mit ihrem ganz besonderen Werk „Der Aquarellpapa“ all denen Mut, die einen geliebten Menschen vermissen.

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort Tod.