Endlichkeit und Vergänglichkeit – Eine Lyrik-Anthologie

Eingetragen am 8. September 2020 von | 0 Kommentare

In ihrer neuen Gedichtesammlung „Endlichkeit und Vergänglichkeit“ veröffentlichen die beiden Herausgeber Mathias Groll und Christian Walter eine Reihe von einprägsamen Texten.

BildDas Spektrum der Gedichtesammlung deckt zwei unterschiedliche Themengebiete ab. Es befinden sich im Werk wunderbare Gedichte, die an das Thema Endlichkeit rühren. Diese Texte verströmen eine gewisse Gelassenheit. Überraschend leicht kommen die Gedichte über die Vergänglichkeit daher. Der Begriff steht eigentlich für das Sterben und den Tod und wird somit meist zu einer belastenden Perspektive. Allerdings gelingt es den Autoren, das Thema auf eine Weise zum Ausdruck zu bringen, die einem helfen kann, sich damit abzufinden.

Die im Buch gesammelten Gedichte kommen meist mit wenigen Versen aus, so dass eine ganze Reihe von Autorinnen und Autoren zu Wort kommen. Zudem haben die Herausgeber auch fremdsprachige Autoren mit einbezogen. Auf diese Weise reicht die Auswahl von frühen Zeugnissen menschlichen Sinnens und Dichtens bis zur Gegenwart. Alle Texte weisen eine Gemeinsamkeit auf: Sie bringen durch ihre Wortwahl Schönheit und Ordnung zum Ausdruck und wecken eine gewisse Stimmung beim Leser.

Mathias Groll wurde 1940 in München geboren und studierte Medizin, Psychologie und Parapsychologie. Nach seiner Promotion war er als Arzt tätig und interessiert sich neben seinem Beruf für Kunst und Literatur. Groll hat bereits eine Reihe von Büchern veröffentlicht. Mitherausgeber der Anthologie ist sein langjähriger Freund Christian Walter, der während seiner beruflichen Laufbahn als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Medizin tätig war. Auch Walter ist bereits als Buchautor in Erscheinung getreten.

„Endlichkeit und Vergänglichkeit“ von Christian Walther und Mathias Groll ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-00105-3 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Wir hören beide von Schubert ein Stück – nachdenkliche Lyrik

Eingetragen am 12. August 2020 von | 0 Kommentare

Reiner Rumohr bringt die Gedanken, die ihm durch den Kopf gehen, in „Wir hören beide von Schubert ein Stück“ für Liebhaber der Poesie zu Papier.

It’s Time to Fly – Spannender Pferde- und Liebesroman

Eingetragen am 7. August 2020 von | 0 Kommentare

Juliana Holls Protagonistin muss nach dem Tod ihrer besten Freundin in „It’s Time to Fly“ Mut zu einem Neuanfang finden.

Abdankung: Ein Bericht – Der Tod eines Vaters

Eingetragen am 7. Juli 2020 von | 0 Kommentare

Ein Ich-Erzähler berichtet in Erhard von Bürens „Abdankung: Ein Bericht“ vom letzten Lebensjahr seines Vaters.

Die Verzeitlichung der Potenzialität – Über die menschlichen Bedürfnisse

Eingetragen am 25. Juni 2020 von | 0 Kommentare

Der Autor Jan-Philipp Schramm hat mit „Die Verzeitlichung der Potenzialität“ ein Buch geschrieben, welches den Menschen und seine Bedeutung unter die Lupe nimmt.

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort