„Unsere Mitarbeiter können sich bei uns weiterentwickeln“

Eingetragen am 4. Juli 2019 von | 0 Kommentare

Qualifizierte Mitarbeiter sind das Kapital des Fensterspezialisten Fenster Knaut aus Geilenkirchen. Daher sucht das Unternehmen auch immer über Bewerbungen motivierter Monteure.

BildSeit mehr als 15 Jahren ist Fenster Knaut bereits am Markt vertreten. Und die Erfolgsgeschichte des von Stephan und Meike Knaut geführten Spezialisten für Fenster und Türen aus Geilenkirchen (www.fenster-knaut.de) geht immer weiter. Partnerschaften mit führenden Herstellern wie Internorm, Topic und Pirnar, die Zusammenarbeit mit Bauträgern, Architekten und Projektentwicklern, eine starke Wahrnehmung in der gesamten Region Aachen/Düsseldorf/Heinsberg/Mönchengladbach: „Wir haben uns in den vergangenen 15 Jahren eine sehr gute Position erarbeitet, die wir auch weiterhin ausbauen wollen. Unsere Kunden schätzen unsere Kompetenz, unsere Erreichbarkeit und unsere schnelle Umsetzung als Baumaßnahmen“, betont Tischlermeister Stephan Knaut.

Entscheidend dafür sind auch die Mitarbeiter. Diese seien das größte Kapital des Unternehmens, sagt Stephan Knaut. Neben Monteuren und Helfern sind auch Mitarbeiter in der Auftragsannahme und der allgemeinen Verwaltung in dem Unternehmen tätig. „Wir setzen auf eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern. Das ist wichtig für die Kontinuität, die Bindung der Kunden an bestimmte Ansprechpartner und die schnelle und qualifizierte Umsetzung. Unsere Mitarbeiter wissen, dass sie bei uns eine stabile Substanz finden und sich weiterentwickeln können.“

Um das Wachstum des Unternehmens zu forcieren, sind Meike und Stephan Knaut grundsätzlich immer auf der Suche nach motivierten Mitarbeitern für Montage und Außendienst. „Der Markt für hochwertige Fenster und Türen und den Einbau und Service der Produkte wächst. Das bedeutet, dass auch wir weiterhin von stabilen Geschäften mit Entwicklungspotenzial ausgehen. Daher sind immer an Bewertungen von Monteuren und Helfern interessiert“, stellt Stephan Knaut heraus.

Bei dem Geilenkirchener Familienunternehmen sind auch Quereinsteiger gerne gesehen. Stephan Knaut vertritt die Auffassung, dass jeder handwerkliche begabte und lernwillige Mitarbeiter die Möglichkeit haben solle, sich bei Fenster Knaut weiterzuentwickeln, etwa zur Elektrofachkraft. „Durch unsere Zusammenarbeit mit internationalen Herstellern wie Internorm können wir auf professionelle Weiterbildungsprogramme zugreifen und unsere Mitarbeiter auch ohne Tischlerausbildung zum diplomierten Fensterspezialisten ausbilden.“

Zudem öffnet Fenster Knaut einmal jährlich seinen Show Room für die Tischler und Schreiner der Berufsschule Geilenkirchen im dritten Lehrjahr. Die angehenden Gesellinnen und Gesellen können sich das Unternehmen anschauen und viel Interessantes im Umgang mit der Montage von Fenstern und Türen erfahren. Die Welt der Fenster und Türen ist groß und entsprechend vielfältig auch der Umgang mit den Produkten. „Dieses zu zeigen, ist unser Anspruch. Wir möchten Wissen weitergeben und dabei mithelfen, Nachwuchskräfte bestmöglich zu qualifizieren“, betont Stephan Knaut.

Bewerbungen können Interessenten direkt per E-Mail an Meike Knaut unter E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt richten.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Fenster Knaut GmbH
Frau Meike Knaut
An Fürthenrode 57
52511 Geilenkirchen
Deutschland

fon ..: 02451 4845236
web ..: http://www.fenster-knaut.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über Fenster Knaut GmbH

Die Fenster Knaut GmbH aus Geilenkirchen ist führender Ansprechpartner für individuelle und hochwertige Türen und Fenster im gesamten Kreis Heinsberg und dem Raum Aachen. Gegründet vor 15 Jahren, wird der Meisterbetrieb Fenster Knaut heute von Meike und Stephan Knaut geführt. Im Fokus steht die fachgerechte Montage von Fenstern und Türen, die die Voraussetzung für einwandfreies und dauerhaftes Funktionen und eine lange Haltbarkeit ist. Fenster Knaut arbeitet federführend mit den renommierten Unternehmen Internorm, Topic, Kneer Süd und Roma zusammen und steht auf diese Weise für alle Fragestellungen von privaten und gewerblichen Kunden rund um Fenster, Türen, Rollladen und Raffstore zur Verfügung und kann die richtigen Antworten geben. Fenster Knaut ist einer der wenigen „First Windows Partner“ von Internorm, das als Trendsetter der Fenster- und Türenbranche in ganz Europa gilt. Meike und Stephan Knaut und ihr fachkundiges Team beraten Kunden bei Neubauprojekten und Altbaumodernisierungen sowie bei Pflege und Wartung der eigenen Produkte und sorgen so dafür, dass Eigentümer und Bewohner an den eingebauten Produkten größtmögliche Freude haben. Im eigenen Show Room in Geilenkirchen erhalten Kunden in angenehmer Atmosphäre einen Überblick über die Produkte und können sich direkt vor Ort von den Fachleuten beraten lassen. Weitere Informationen unter www.fenster-knaut.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

„Immobilienbesitzer haben die Zukunft in der Energieversorgung selbst in der Hand“

Eingetragen am 4. Juli 2019 von | 0 Kommentare

Ein modernes Heizsystem hilft dabei, Energie zu sparen und die Umwelt zu schonen. Ebenso wichtig sind neue Fenster: Dann kann keine Wärme durch Ritzen entweichen. Das erhöht auch den Wohnkomfort.

Erfolgreich auf dem Holzweg

Eingetragen am 18. Juni 2019 von | 0 Kommentare

Übernahme von Sachsenfenster: German Windows wird zum Vollsortimenter

„Bauträger sind anspruchsvolle Auftraggeber mit genauen Vorstellungen“

Eingetragen am 24. Mai 2019 von | 0 Kommentare

Bauträger sind auf vertrauensvolle Partner angewiesen. Fenster Knaut aus Geilenkirchen hat sich als Dienstleister für diese Unternehmen im Bereich hochwertiger Fenster und Türen positioniert.

„Fenster und Türen sind ein wichtiger Faktor, um Werte zu erhalten“

Eingetragen am 19. Mai 2019 von | 0 Kommentare

Fenster Knaut (Geilenkirchen) arbeitet bei seinen Fenster- und Türenlösungen ausschließlich mit europaweit führenden Partnern wie Internorm, Topic und Pirnar zusammen.

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort Türen.