Klaus Ender – sinnliche Gedichte, sinnliche Aktfotografie

Eingetragen am 10. November 2017 von | 0 Kommentare

Der bekannteste Fotograf der DDR präsentiert nun seine Bücher in der Leseschau! Zudem große Neujahrsauslosung und tolle Preise!

BildKlaus Ender – einer der bekanntesten Fotografen der DDR findet genau die Balance zwischen sinnlichen Gedichten und sinnlicher Aktfotografie. Bücher die faszinieren sind nun neu in der Leseschau erhältlich.

2012 erschien sein großer Schwarz-Weiß-Akt-Bildband. Dieser umfasst fünf Jahrzehnte seiner ausdrucksstarken und sinnlichen Aktfotografie. Danach folgten bis 2016 drei weitere Bücher unter dem Thema „Frei Körper Kolumnen“.

Neben diesen wunderbaren Bücher widmet sich Klaus Ender gern Gedichten. Seine Gedichte-Karten-Serie bringt es mittlerweile auf über 70 faszinierende Werke.

Die Leseschau bietet nun einige seiner wunderbaren Werke an.

Gedichtbände:
Rügen – Poesie einer Insel
Das kleine Glück
Von Zeit zu Zeit
Loslassen
Herzklopfen
Ein Samenkorn mit Zuversicht

Fotokunst Aktfotografie:
Die nackten Tatsachen des Klaus Ender – Ein Leben zwischen Ost und West
Frei Körper Kolumnen – Teil 1
Frei Körper Kolumnen – Teil 2
Frei Körper Kolumnen – Teil 3
Meine schönsten Enthüllungen – Fünf Jahrzehnte poesievolle Aktfotografie

Aber natürlich gibt es wie gewohnt eine Menge toller weiterer Autoren. So präsentiert sich neu George Tenner mit seinen Werken, die es übrigens als E-Book hier gibt:
Der Drachen des Todes
Insel der tausend Puppen
Ausgeflippt – Satiren des Alltags
Der Tod zwischen den Inseln
Das Lächeln der Mona Lisa

Mit diesen Aussichten wünschen wir allen einen spannenden Herbst und stürmische Zeiten.

Ach und wenn wir schon bei stürmischen Zeiten sind. Natürlich gibt es in Kürze das neue Buch der Bestsellerautorin Cornelia Rückriegel: annie – Stürmische Zeiten in Dingle!

Und nicht zu vergessen… Immer wieder gibt es tolle Rabattaktionen!

Übrigens, jeder der bis zum 31.12.2017 ein Buch kauft oder runter lädt nimmt an der Neujahrsverlosung teil. Es gibt tolle Preise. So ist der Hauptgewinn ein iPad-Mini, signierte Bücherpakete, Lesezeichen, Schlüsselanhänger und vieles mehr. Die Gewinner werden am 1.1.2018 auf unserer Leseschau-Seite bekannt gegeben.

Über:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Franz Kafka und das feudale Prinzip – Sachbuch über die Bedeutung von Kafkas Werken

Eingetragen am 7. November 2017 von | 0 Kommentare

Martin Seelos erklärt in „Franz Kafka und das feudale Prinzip“ die drei zusammenhängenden Themen aus den Werken des berühmten Autoren.

Art Zürich: Die besucherstarke Kunstmesse im Trendquartier

Eingetragen am 25. Oktober 2017 von | 0 Kommentare

Die Kunstmesse Zürich punktet am neuen Standort in Zürich-West: Das Event in 2017 war sehr gut besucht. In der dritten Septemberwoche fand Zürichs internationale Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH mi

Begleitende Kunstaktionen zur COP23 bringen Bürger in Interaktion zu Klima- und Umweltschutz

Eingetragen am 24. Oktober 2017 von | 0 Kommentare

Rund um das Kunstmuseum Bonn vom 06.-17. November 2017

KulturKaleidoskop, made in Hannover – Einblicke in ein einmaliges Projekt

Eingetragen am 19. Oktober 2017 von | 0 Kommentare

George A. Speckert gibt in „KulturKaleidoskop – made in Hannover“ Hintergründe über die Planung der EXPO2000.

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort Kunst.