Größe und Niedergang der islamischen Welt – Einblick in die Gedankenwelt eines Kulturphilosophen

Eingetragen am 13. Juni 2019 von | 0 Kommentare

Roger Garaudy analysiert in „Größe und Niedergang der islamischen Welt“ die erfolgreichsten und weniger erfolgreichen Momente des Islams.

BildDer weltbekannte Kulturphilosoph Roger Garaudy hat bereits in den 1960er-Jahren den Dialog der Zivilisationen auf internationaler Ebene ins Leben gerufen. Mit bestechendem Blick analysiert er die einstige Größe und den Niedergang der islamischen Welt. Dabei spart er keineswegs an Kritik gegenüber Strömungen innerhalb des Islams, die geradezu dessen vergangene Größe bis in die Gegenwart hinein zum Niedergang getrieben haben. Die fundamentalen Ursachen werden für die Leser nachvollziehbar dargelegt. Darüber hinaus werden grundlegende Lösungsvorschläge in verständlicher Weise aufgezeigt, bei deren Beachtung die islamische Welt aus der gegenwärtigen Dekadenz befreit würde und erneut ihren schöpferischen Beitrag zur universellen Zivilisation leisten könnte.

Das philosophische Buch „Roger Garaudy – Größe und Niedergang der islamischen Welt“ wurde von Ecevit Polat herausgegeben, um den Lesern einen verständlichen Einblick in die Gedankenwelt des Kulturphilosophen zu ermöglichen. Die Leser lernen hier mehr über die Geschichte des Islams und warum dieser Religion momentan ein bestimmter Ruf anhaftet – kurzum ein Buch, das für alle, die den Islam wirklich verstehen möchten, ein Muss ist.

„Roger Garaudy – Größe und Niedergang der islamischen Welt“ von Ecevit Polat ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-7682-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Islamische Gebetsschuhe

Eingetragen am 11. Juni 2019 von | 0 Kommentare

Mehr als eine Milliarde Muslime betet fünf Mal pro Tag und muss dafür die Schuhe ausziehen und sich die Füße waschen. Das bereitet vielerorts Probleme; nicht selten sogar in Moscheen!

Über Moral, Macht und Islam im unmöglichen Staat – Islamische Philosophie

Eingetragen am 4. Juni 2019 von | 0 Kommentare

Yusuf Kuhn geht in „Über Moral, Macht und Islam im unmöglichen Staat“ Fragen zu aktuellen Krisen nach.

Über Vernunft und Offenbarung in al-Ghazalis Denken – Studien zur Kritik der Philosophie im islamischen Denken

Eingetragen am 2. April 2019 von | 0 Kommentare

Yusuf Kuhn richtet in dem ersten Band „Über Vernunft und Offenbarung in al-Ghazalis Denken“ das Augenmerk besonders auf das spannungsreiche Verhältnis von Vernunft und Offenbarung.

Islam, Weg der Mitte – Texte von Ibn Taymiyya

Eingetragen am 2. April 2019 von | 0 Kommentare

Ibn Taymiyya verbindet verbindet in „Islam – Weg der Mitte“ Idealismus und Realismus zu einem islamischen Humanismus.

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort Islam.