Die Verzeitlichung der Potenzialität – Über die menschlichen Bedürfnisse

Eingetragen am 25. Juni 2020 von | 0 Kommentare

Der Autor Jan-Philipp Schramm hat mit „Die Verzeitlichung der Potenzialität“ ein Buch geschrieben, welches den Menschen und seine Bedeutung unter die Lupe nimmt.

BildZwischen der menschlichen Existenz und der Bedeutung, die wir ihr zukommen lassen, liegt ein unüberwindbares Hindernis, das sich einer letzten Erkenntnis unentwegt entzieht und sich in Vorgängen zeigt, die wir umso weniger in der Lage sind verstehen zu können. Das Streben nach einer Erkenntnis, die sich dieser Sinnfrage entledigt, vermag nichts anderes hervorzubringen als weitere, unüberwindbare Dualismen. Die Verzeitlichung der Potenzialität muss sich als Werkzeug verstehen, das dieses Unüberwindbare aufbrechen kann, um uns die Möglichkeit zu geben, einen Anfang zu finden, von dem aus sich unserem Verständnis alles Weitere erschließen kann.

„Die Verzeitlichung der Potenzialität“ von Jan-Philipp Schramm ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-07548-1 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags“ und Publikations“Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self“Publishing“Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch“ und Leser“Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Macht der Meinung – gesellschaftskritisches Werk, das zum Nachdenken anregt

Eingetragen am 12. Juni 2020 von | 0 Kommentare

Otto W. Bringer betrachtet in „Die Macht der Meinung“ Meinungen in all ihren Formen und Erscheinungen.

IfKom fordern Stärkung der Wissenschaftskommunikation

Eingetragen am 2. Juni 2020 von | 0 Kommentare

Der Verband Ingenieure für Kommunikation (IfKom) setzt sich für einen hochwertigen und vertrauenswürdigen Wissenschaftskommunikation ein.

Die Corona-Tragödie – Eine soziale Odyssee

Eingetragen am 29. Mai 2020 von | 0 Kommentare

Julian Siebert beschäftigt sich in „Die Corona-Tragödie“ mit den Auswirkungen von COVID-19 und der veränderten Geisteseinstellung der Bevölkerung.

»… denn das Erste ist vergangen.« – Kritische Gedanken zu gesellschaftlichen und ökologischen Zusammenhängen

Eingetragen am 26. Mai 2020 von | 0 Kommentare

Wilfried Kühlings Buch „»… denn das Erste ist vergangen.«“ dreht sich rund um eine Botschaft aus der biblischen Apokalypse.

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort