Leonardos dritte Haut – ein gesellschaftskritischer Sci-Fi Roman

Eingetragen am 10. August 2018 von | 0 Kommentare

Tobias Meyers Held muss sich in „Leonardos dritte Haut“ zwischen einem perfekten Leben in einer technologischen Hülle und seinem wahren Ich entscheiden.

BildIn einer gar nicht so weit entfernten Zukunft. Es ist hier völlig normal, dass man sich als junger Erwachsener auf den OP-Tisch legt, um sich technologisch erweitern zu lassen. Der Protagonist Leonardo, Romanheld von „Leonardos dritte Haut“ etwa ist so ein Fall. Seine Welt unterscheidet sich fatal von der uns heute bekannten Welt. Denn eine solche Erweiterung ist völlig normal. Nach diesem Eingriff verfügt Leonardo über einen implantierten Quantencomputer, der mit seinem eigenen Nervensystem verwächst – seine zweite Haut. Die Welt scheint ihm nun zu Füßen zu liegen. Leonardo lernt allerdings schnell, dass die unbegrenzten Möglichkeiten auch viele Nachteile mit sich bringen, darunter den Verlust seiner wahren Seele. Leonardo begibt sich nach dieser Erkenntnis auf eine Reise. auf der ihm bewusst wird, dass er eine Entscheidung treffen muss. Verzicht bedeutet Mensch bleiben; die Möglichkeiten der zweiten Haut nutzen, heißt alles zu bekommen – mit dem Risiko sich in eine funktionierende Hülle zu verwandeln.

Die Leser lernen in „Leonardos dritte Haut“ von Tobias Meyer eine Zukunft kennen, in der die eigenen Talente nicht mehr viel bedeuten. Einerseits liefern die operativen Erweiterungen ungeahnte Chancen für Menschen, doch andererseits erkennen Menschen wie Leonardo auch, dass die Erweiterungen immense Gefahren mit sich bringen. Die Leser werden durch den Roman dazu angeregt, sich ihre eigenen Gedanken zu machen, denn technologische Implantate sind nicht allzu weit hergeholt und könnten durchaus zu einem Teil der menschlichen Zukunft werden. Der spannende Roman warnt mit einem gesellschaftskritischen Blick auch davor, welche Folgen eine solche Entwicklung mit sich bringen würde.

„Leonardos dritte Haut“ von Tobias Meyer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-3365-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sonnenbrillen müssen den individuellen Anforderungen entsprechen

Eingetragen am 28. März 2018 von | 0 Kommentare

Sonnenbrillen im Retro-Look liegen diese Saison im Trend. Genauso wichtig ist es laut den Experten von Sehgenuss Ermeding aber auch, die Augen vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen.

Chancen und Potentiale – KI im Projektmanagement

Eingetragen am 2. März 2018 von | 0 Kommentare

Mit der KI – der Künstlichen Intelligenz ist es ähnlich wie mit dem Bitcoin

Exklusiv nur bei Feelino: Schwebeglas in Herzform

Eingetragen am 5. Februar 2018 von | 0 Kommentare

Feelino bietet neben Teeblumen, originellen Geschenkideen auch exklusives Geschirr. Das herzförmige Glas isoliert und lässt das Getränk optisch schweben.

Die Welt in 2030: Führungskräfte fordern ein weltweit abgestimmtes Konzept für den technologischen Wandel

Eingetragen am 1. Februar 2018 von | 0 Kommentare

Eine von Fujitsu in Auftrag gegebene Studie mit 1.400 Teilnehmern aus Chefetagen weltweit aktiver Unternehmen zeigt, dass ganze 84 Prozent an die Notwendigkeit einer umfassenden Zusammenarbeit glauben

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort Trends.