Minnie und Die Gejagten – eine fesselnde Geschichte für Kinder in zwei Teilen

Eingetragen am 19. September 2018 von | 0 Kommentare

Hildegard Lehnert stellt in „Minnie und Die Gejagten“ Tiere vor, die in Geschichten so gut wie nie eine positive Hauptrolle spielen.

BildDas Buch für Kinder, die sich für die Tiere der Welt interessieren, wirft einen Blick auf das Leben und die Gedanken von Tieren, die oft ignoriert oder gar gehasst werden. Im ersten Teil geht es um eine Haselmaus, ein recht niedliches Tier. Sie erwacht aus ihrem Winterschlaf und lässt die jungen Leser an einem ganz normalen Jahr mit ihren Freunden teil haben. Im zweiten Teil stehen Tiere im Mittelpunkt, die von vielen Menschen wenig geliebt werden. Manche dieser Tiere werden gejagt und mit allen möglichen Haushaltsgegenständen umgebracht. So geht es um die Küchenschabe, den Weberknecht und die durchschnittliche Stubenfliege.

In „Minnie und Die Gejagten“ von Hildegard Lehnert kommen in einer zauberhaften Lektüre die weniger geliebten Tiere zu Wort. Es stehen hier keine niedlichen Welpen, verspielten Katzen, prächtigen Pferde, lustigen Ziegen oder drolligen Hamster im Fokus, sondern ungeliebte, oft gejagte Tiere. Doch genau dies garantiert jede Menge Lesefreude des ungewöhnlichen Kinderbuchs in zwei Teilen. Die Handlung ist für Kinder etwas Neues und gibt ihnen eine neue Perspektive auf Tiere, die sie bisher vielleicht nicht besonders mochten und nach der Lektüre aus einer neuen Perspektive betrachten.

„Minnie und Die Gejagten“ von Hildegard Lehnert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8097-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Tagebuch eines Eselfohlens – charmantes Buch über das erste Lebensjahr des Poitou-Eselfohlens Happy

Eingetragen am 10. August 2018 von | 0 Kommentare

Karin Storrer teilt in „Tagebuch eines Eselfohlens“ ihre Erlebnisse mit einem ganz besonderen Fohlen, das sie Buch selbst zu Wort kommen lässt.

Die Perlkaninchen am Waldsee – eine märchenhafte Geschichte setzt sich mit dem Schutz von Tieren auseinander

Eingetragen am 6. August 2018 von | 0 Kommentare

Christine Engel gibt in „Die Perlkaninchen am Waldsee“ Einblicke in das einfache Leben einer jungen Mutter und ihrer kleinen Tochter, die dabei helfen, das Gleichgewicht der Natur wieder herzustellen.

Lehrreicher Zoobesuch aus ungewöhnlicher Perspektive

Eingetragen am 5. Juli 2018 von | 0 Kommentare

Mithilfe vierer Spatzenkinder bringt Ellen Driechciarz aus Magdeburg den kleinen Lesern die Welt der Tiere nahe

Der Tugut – ein fantasievoller Roman über den Wert von Mut und Freundschaft

Eingetragen am 23. Mai 2018 von | 0 Kommentare

Ein kleiner Waldbewohner lernt in Karen Nielsens „Der Tugut“, dass im Leben nicht immer alles korrekt und schnell sein muss.

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort Tiere.