Labyrinthe in der Schweiz – ein Reiseführer der besonderen Art

Eingetragen am 19. April 2018 von | 0 Kommentare

Bruno Schnetzer entführt die Leser in „Labyrinthe in der Schweiz“ in die faszinierende Welt der Labyrinthe.

BildNormale Reiseführer liefern angehenden Reisenden Informationen über die Anreise zum Ziel, Unterkunftsmöglichkeiten, die besten oder beliebtesten Touristenattraktionen und normalerweise auch Hinweise zu Restaurants und Cafés, in denen man sich nach einem ereignisreichen Tag die besten lokalen Speisen servieren lassen kann. „Labyrinthe in der Schweiz“ geht hier auf völlig neue Weise an das Genre heran. Bruno Schnetzer liefert Lesern mit seinem Werk einen Reiseführer, der zu besonderen Orten führt: den Labyrinthen der Schweiz. Die Leser erfahren in einem faszinierenden Werk alles rund um die Geschichte, den Aufbau und die Bedeutungen des uralten Symbols. 140 Fotos und Abbildungen zu mehrheitlich frei begehbaren Labyrinthen in der Schweiz regen die Fantasie an und erwecken den Wunsch, diese teils geheimnisvollen Orte selbst zu besuchen.

Der etwas andere Reiseführer „Labyrinthe in der Schweiz“ von Bruno Schnetzer beinhaltet neben vielen Informationen zur Geschichte und Bedeutung von Labyrinthen eine aktualisierte Standortliste und eine dazu gehörige Karte, die beim Finden der Labyrinthe sehr hilfreich ist. Das Buch enthält zudem wertvolle, praktische Tipps für das Erstellen eigener Labyrinthe und Irrgärten, falls man sich nach einem Besuch der Schweizer Labyrinthe seinen ganz eigenen Irrgarten auf dem eigenen Anwesen erschaffen möchte.

„Labyrinthe in der Schweiz“ von Bruno Schnetzer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-1330-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über den Film INTERSTELLAR – Tiefgreifende Filmanalyse

Eingetragen am 6. März 2018 von | 0 Kommentare

Martin Glaser entschlüsselt in „Über den Film INTERSTELLAR“ die wichtigsten Botschaften des Sci-Fi Filmes.

Sindbads achte Reise – eine etwas andere, moderne Version der Reisen von Sindbad, dem Seefahrer

Eingetragen am 22. Februar 2018 von | 0 Kommentare

Ein Taxifahrer verwandelt in G. S. Weidenburgs „Sindbads achte Reise“ seinen Alltag in eine fantasievolle, alternative Realität.

Akkumulation ohne Kapital – Querarbeit statt Mehrarbeit

Eingetragen am 26. Januar 2018 von | 0 Kommentare

Martin Seelos beantwortet in „Akkumulation ohne Kapital“ strukturelle Fragen über Kapital und die Wirtschaft.

Gespräche mit AQUA – poetische Erzählungen skizzieren Begegnungen mit Wasser

Eingetragen am 16. Januar 2018 von | 0 Kommentare

Richard J. Wagner drückt in „Gespräche mit AQUA“ komplexe Themen auf poetische Art und Weise aus.

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort Philosophie.