„All you can read“ für Hotelgäste

Eingetragen am 20. Februar 2018 von | 0 Kommentare

PressReader-Medienplattform ermöglicht papierloses Lesen von über 7.000 nationalen und internationalen Titeln

BildRatingen. – Die spanische Hotelgruppe Meliá Hotels International, deren weltweites Portfolio über 370 Häuser umfasst, bietet Gästen ihrer deutschen Hotels der Marken Innside by Meliá und Meliá Hotels & Resorts seit Jahresbeginn den kostenlosen Zugang zum „All-you-can-read“-Onlinekiosk des kanadischen Anbieters PressReader.

Ob per Smartphone, Tablet oder Laptop, über das Hotel-WLAN und die PressReader-App oder die PressReader-Webseite öffnet sich eine digitale Medienplattform mit mehr als 7.000 regionalen, nationalen und internationalen Zeitungen und Magazinen aus über 120 Ländern in 60 Sprachen. Es können so viele Medien und Artikel gelesen und gespeichert werden, wie der Gast wünscht. Heruntergeladene Titel bleiben auf dem Gerät und können auch zu Hause oder während der Weiterreise konsumiert werden.

„Dieser gratis verfügbare digitale Zeitungsstand schont Ressourcen und unterstützt somit maßgeblich die Nachhaltigkeits-Politik unseres Unternehmens“, kommentiert Meliá Deutschland-Chef Kai Lamlé.

Weitere Informationen: www.innside.com und www.melia.com sowie www.pressreader.com

Bildrechte: ©PressReader.com

Text (.doc) und Foto stehen in der Dropbox zum Download bereit.
Umfangreiches Bildmaterial zu allen weltweiten Hotels finden Sie im Fotoarchiv der Meliá Website (Benutzername: presse, Kennwort: presse1): http://album.melia.com/login.php

Über:

Meliá Hotels International / Sol Meliá Deutschland GmbH
Frau Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: +49(0)89 660396-6
web ..: http://www.melia.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über Meliá Hotels International
Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 370 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unter-nehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgrup-pen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá Hotels & Resorts, Paradisus Resorts, ME by Meliá, INNSIDE by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels & Resorts. Der strategische Fokus der Kette liegt auf einem internati¬onalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unter¬stützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentli¬chen Stärken des Unternehmens.
In Deutschland führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit 27 Häuser: zwei Meliá, 14 INNSIDE by Meliá, 10 Tryp und 1 QGreen Hotel by Meliá. Ein weiteres Hotel der Marke Meliá eröffnet 2019 in Frankfurt.
www.melia.com, http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-6603966
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Agenda 2011-2012 bietet eine Lösung der Schuldenkrise an

Eingetragen am 8. Januar 2018 von | 0 Kommentare

Wer in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden will, muss interessante Berichte anbieten, den Nerv der Zeit treffen, progressiv in die Zukunft weisen und Lösungsvorschläge zur Schuldenkrise anbieten.

Atlantische Erinnerungen – Impulse für eine neue Gesellschaftsform

Eingetragen am 2. November 2017 von | 0 Kommentare

Michael Grauer-Brecht bietet in „Atlantische Erinnerungen“ spannende Einblicke in die faszinierende Mythologie von Atlantis.

Agenda News – die Onlinezeitung mit realpolitischem Format

Eingetragen am 30. Oktober 2017 von | 0 Kommentare

Wer in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden will, muss interessante Berichte anbieten, die den Nerv der Zeit treffen, progressiv in die Zukunft weisen und Lösungsvorschläge zur Schuldenkrise anbiete

20 Billionen Schulden und 20 Millionen Arbeitslose – von denen Wähler, Politiker und Medien nichts wissen

Eingetragen am 13. September 2017 von | 0 Kommentare

Agenda 2011-2012: Die Zivilgesellschaft und deren finanz-, wirtschafts- und sozialpolitischen Institutionen erkennen die gewaltigen Veränderungen, in die sie geraten sind, „noch“ nicht an.

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort Medien.