Valorem Reply stellt Digital Twin-Experience für HoloLens weltweit zur Verfügung

Eingetragen am 9. Januar 2020 von | 0 Kommentare

Valorem Reply, stellt in Zusammenarbeit mit Microsoft seine IoT Digital Twin-Experience in über zwanzig Microsoft Technology Centern (MTC) einschließlich München bereit.

Durch die Verknüpfung der IoT-Daten und den Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz (KI) bietet ein digitaler Zwilling verschiedenen Branchen zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten.

Valorem Reply, ein Unternehmen der Reply Gruppe und Microsoft Gold Partner, der auf digitale Transformation spezialisiert ist, stellt in Zusammenarbeit mit Microsoft seine IoT Digital Twin-Experience in über zwanzig Microsoft Technology Centern (MTC) einschließlich München bereit. Besucher können in ausgewählten MTCs erleben, wie eine Lösung basierend auf IoT, KI und digitalem Zwilling ermöglicht, Produktionsausfälle zu reduzieren, die Gesamtanlageneffizienz (OEE) zu verbessern sowie Mitarbeiter auszubilden.

Durch die Lösung von Valorem Reply auf Basis von Microsoft HoloLens gewinnt der digitale Zwilling als virtuelles Abbild eines physischen Objekts oder Prozesses dreidimensionale Gestalt in der Extended Reality, der durch Einbindung von IoT-Daten stets die aktuelle Realität widerspiegelt.

Digital Twins können für eine Vielzahl von verschiedenen Aufgaben eingesetzt werden, wie die Dokumentation des Lebenszyklus, Simulationen, Datenmodellierung, Modell-Synchronisierung, Visualisierung, Monitoring, Analysen oder Kontrolle. Die Lösung von Valorem Reply macht durch den Einsatz von Echtzeit-Telemetriedaten, die auf das digitale Modell übertragen werden, auftretende Probleme an Maschinen oder Prozessen für alle Beteiligten unmittelbar sichtbar. Mitarbeiter können standortunabhängig und ohne erforderliche physische Präsenz an Bedienung und Wartung von Objekten geschult werden. Des Weiteren können auch Reparaturen direkt am gespiegelten Gerät erfolgen.

Viele Branchen profitieren von dieser Lösung wie z.B. Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrt, Automotive, Energie, Logistik und Einzelhandel.

Filippo Rizzante, CTO Reply kommentiert: „Unternehmen in der Fertigungsindustrie sammeln unzählige Daten über Sensoren. Mit der Digital Twin-Lösung und Extended Reality können Unternehmen weiter entfernte Standorte effektiver verwalten und Mitarbeiter ausbilden oder anleiten. Darüber hinaus können sie bisher manuelle Prozesse digital transformieren und Geschäftsabläufe optimieren.“

„Während die meisten Kunden mit einer gewissen Dringlichkeit neue Technologien wie IoT adaptieren, um die Transformation des Unternehmens zu befördern, sind der Weg dorthin und die erforderlichen Spezialkenntnisse nicht immer bekannt. Die Digital Twin Experience von Valorem Reply ist eine innovative und effiziente Möglichkeit, Microsoft-Kunden reale IoT-Szenarien für ihr Unternehmen zu demonstrieren. Die Aufnahme dieser Experience in unsere Technology Center ist ein weiterer Schritt, unseren Kunden immersive Branchenerfahrungen und umfassende technische Unterstützung zu bieten. Wir freuen uns, die innovative Lösung von Valorem Reply in unseren Zentren zu haben, um das wahre Potenzial unseres Partner-Ökosystems zu zeigen“, sagtMo Omar, Director, Worldwide Customer Experience bei Microsoft.

Reply
Reply [MTA, STAR: REY] ist auf die Entwicklung und Einführung von Lösungen auf Basis neuer Kommunikationskanäle und digitaler Medien spezialisiert. Mit seinem Netzwerk aus hochspezialisierten Unternehmen unterstützt Reply die europäischen Branchenführer aus Telekommunikation und Medien, Industrie und Dienstleistung, Banken und Versicherungen sowie öffentliche Verwaltung effektiv bei Geschäftsmodellen, die auf den neuen Paradigmen, wie Big Data, Cloud-Computing, Digitalen Medien und dem Internet der Dinge basieren. Zu den von Reply angebotenen Services gehören: Beratung, Systemintegration und Digital Services. www.reply.com

9. Januar 2020

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Reply S.p.A.
Frau Sandra Dennhardt
— —
— —
Deutschland

fon ..: —
web ..: http://www.reply.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Reply S.p.A.
Frau Sandra Dennhardt
— —
— —

fon ..: —
web ..: http://www.reply.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Neuer Workshop von Seerene senkt Einstiegshürden für Software Analytics

Eingetragen am 5. Dezember 2019 von | 0 Kommentare

HPI-Spin-Off identifiziert Optimierungspotenzial im Software-Engineering anhand realer Unternehmensdaten

Meditation als Gewohnheit verankern durch Kombination aus Onlinekurs und Online-Coaching

Eingetragen am 2. Dezember 2019 von | 0 Kommentare

Premium-Onlinekurs zur Meditation bricht Grenze zwischen Online-Kurs und Coaching auf und erleichtert so die Bildung einer persönlichen Gewohnheit

Seerene und HPI untersuchen den Einsatz Künstlicher Intelligenz im Software-Engineering

Eingetragen am 22. Oktober 2019 von | 0 Kommentare

Bis zum 6. Dezember können sich Unternehmen mit ihren IT-Projekten für die Teilnahme an der Studie bewerben

Besser in den Tag starten mit positiven Nachrichten – Start-up entwickelt innovative News App „innoo“

Eingetragen am 21. Oktober 2019 von | 0 Kommentare

Die neu entwickelte Nachrichten-App Innoo nutzt künstliche Intelligenz für positive Berichterstattung. So beginnt der Morgen am Frühstückstisch entspannt und zur Abwechslung ohne Horror-Schlagzeilen.

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort