Die neue Relevanz des kontextuellen Targetings unter der DSGVO

Eingetragen am 24. Mai 2018 von | 0 Kommentare

DynAdmic spezialisiert sich auf Ausspielung von Audio-& Video-Ads in kontextuell passenden Umfeldern, welche mit Hilfe einer weltweit einzigartigen Audio-Rekognitions-Technologie identifiziert werden.

BildAm 25. Mai 2018 wird die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in der Europäischen Union in Kraft treten. Diese Verordnung hilft Bürgern und Bewohnern der EU dabei, ihre persönlichen Daten im Internet selbst verwalten zu können. Hierbei können sie auch frei darüber entscheiden, ob Daten an internationale Unternehmen weitergeleitet werden dürfen. Firmen, die auf nicht einvernehmlich geteilte persönliche Daten zurückgreifen, können mit Strafen bis zu 4% ihres jährlichen weltweiten Umsatzes rechnen. Aus diesem Grund haben sich einige Werbeagenturen von Verkäufern und Anbietern solcher Informationen getrennt.

DynAdmic hat mit Blick auf die neuen Verordnungen in den vergangenen Monaten mit Hochdruck an der Analyse von Prozessen und Partnern gearbeitet. Zum aktuellen Zeitpunkt hat sich hieraus keine Notwendigkeit zum Wechsel von Mediapartnern oder dem proprietären Targeting-Prozess ergeben. DynAdmic spezialisiert sich auf die Ausspielung von Audio- und Video-Ads in kontextuell passenden Umfeldern, welche mit Hilfe einer weltweit einzigartigen Audio-Rekognitions-Technologie identifiziert werden. Das intern entwickelte Konzept des semantischen Targetings bietet die Möglichkeit, das Echtzeit-Interesse eines Users zu erkennen und so den passenden Spot an die richtige Person im relevanten Umfeld auszuspielen.

Neben targetingrelevanten Daten legt DynAdmic einen starken Fokus auf die inhaltliche Analyse potentieller Platzierungen, um so Brand Safety und Fraud Protection sicherstellen zu können. Dank Signal Processing, Keywordspotting sowie Algorithmen zur Sprach- und Sound-Analyse kommen auch präzise Targetings bei Bedarf gänzlich ohne persönliche Daten aus, ohne dabei erhöhte Streuverluste in Kauf nehmen zu müssen.

Über:

DynAdmic
Frau Corinna Heßler
Rather Straße 25A
40476 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: +49 (0)176/ 56952401
web ..: http://dynadmic.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

DynAdmic
Frau Corinna Heßler
Rather Straße 25A
40476 Düsseldorf

fon ..: +49 (0)176/ 56952401
web ..: http://dynadmic.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Verleihung des Innovationspreises für Wundpflegeprodukte

Eingetragen am 24. Mai 2018 von | 0 Kommentare

SastoMed GmbH gewinnt internationalen Preis mit Granulox®

Über 230.000 Einkäufer besuchen die HKTDC-Messen im April

Eingetragen am 17. Mai 2018 von | 0 Kommentare

Rund drei Prozent mehr Einkäufer kamen in diesem Jahr zu den sieben vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierten Messen im April.

Der persönlichste Schmuck der Welt | Wie Erinnerungen zu Schmuck werden | startnext Crowdfunding

Eingetragen am 16. Mai 2018 von | 0 Kommentare

Einzigartige Momente, wie Geburt, Hochzeit oder Trauer festhalten |Naturmaterial wie die Blume vom Brautstrauß, Haare, Muttermilch, Nabelschnur oder Asche werden zu unikaten Schmuck verewigt

Die internationale Altair Technology Conference 2018 findet in Paris statt

Eingetragen am 18. April 2018 von | 0 Kommentare

Weltweit führender Digital Design Event präsentiert vom 16.-18. Oktober 2018 richtungsweisende, kommerzielle Anwendungen von Simulation-Driven Innovation

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort Innovation.