Aradex AG

Eingetragen am 16. April 2018 von | 0 Kommentare

Systempartner für die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen

BildPotenziale der Elektrifizierung
Elektromobilität in Deutschland – der Wunsch nach effizienten, sauberen und leisen Mobilitäts- und Antriebslösungen ist so präsent wie nie zuvor, dennoch stehen der Elektromobilität noch immer Vorbehalte und Herausforderungen gegenüber. So werden immer wieder mangelnde Reichweite, fehlende Infrastruktur, hohe Anschaffungskosten und lange Ladezeiten thematisiert.
Doch insbesondere im Bereich Nutzfahrzeuge lassen sich diese Kritikpunkte im Vergleich zu einem Verbrenner häufig komplett ausgleichen. Mehr noch: Durch die in der Regel planbaren Lastprofile von Nutzfahrzeugen kann die Systemauslegung bei eFahrzeugen optimal auf Effizienz abgestimmt werden – und das einfacher als bisher. Dafür verantwortlich sind unter anderem die hohe Effizienz von Elektromotoren auch im Teillastbereich, sowie die Möglichkeit, Energie beim Bremsen für den Antrieb zurückzugewinnen. So können Fahrzeuge mit einem Elektroantrieb für ihre jeweils spezifischen Einsatzbereiche hinsichtlich Effizienz, Reichweite und Sauberkeit optimiert werden.

So sind auch Konzepte möglich, welchen nächtliches Aufladen an der Ladestation selbst bei ganztägigem Einsatz genügt. Bei einem extremen Lastprofil ist sogar eine Antriebsstrang-Auslegungen möglich, bei denen das Fahrzeug niemals extern geladen werden muss, sondern die gesamte Energie selbst erzeugt. Generell gilt, dass die enormen Kraftstoffeinsparungen und die optimierte Effizienz des eAntriebes die Investitionen bereits nach wenigen Jahren amortisieren. Damit sind elektrische Antriebe nicht nur aus umwelttechnischer Sicht, sondern auch aus finanziellen Aspekten eine lohnenswerte Investition in die Zukunft.
Eine Kehrseite bleibt allerdings: Die neuen Systeme werden komplexer und bedürfen einer optimalen Auslegung.

Mit ARADEX Potenziale nutzen
Das vor knapp 30 Jahren in Lorch gegründete Unternehmen ARADEX ist kompetenter Systempartner, wenn es um die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen, Baumaschinen und Schiffen geht. Als Systemanbieter bietet ARADEX den kompletten elektrischen Antriebsstrang, sowie ein breites Angebot an anwendungsspezifischen Dienstleistungen aus einer Hand an.
Mit den innovativen und robusten Umrichtern der Produktlinie VECTOPOWER bietet ARADEX eine clevere Technologie zur Optimierung eines effizienten Energiemanagements. Bei einer systemweiten Betrachtung kann ARADEX die Kosten durch eine effiziente Energienutzung somit erheblich senken. Diese gesamtheitliche Optimierung des Antriebsstrangs ist die Kernkompetenz von ARADEX – dazu gehört eine clevere Abstimmung aller Komponenten und deren Wechselwirkungen. Durch diese Optimierung des Gesamtsystems können maximale Leistung und Effizienz erzielt werden.

Zudem profitieren ARADEX-Kunden von einem kompetenten Partner, der in jeder Projektphase flexibel mit den anwendungsspezifisch benötigten Dienstleistungen zur Verfügung steht. Ob Planung, Dimensionierung, Inbetriebnahme, Projektleitung, Machbarkeitsanalysen oder Schulungen – bei ARADEX erhalten Kunden jeweils die Dienstleistungen, die für das jeweilige Projekt erforderlich, bzw. sinnvoll sind.

Mit präziser und leistungsstarker Technologie, erstklassigem Service sowie einer ausgeklügelten Abstimmung des Gesamtsystems verschafft ARADEX Ihrer Anwendung den nötigen technologischen Vorsprung. Für diese richtungsweisenden Lösungen in der Antriebs- und Regelungstechnologie konnte die ARADEX AG bereits zahlreiche Innovationspreise gewinnen.
Mehr über die ARADEX AG erfahren Sie auf der Webseite www.aradex.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ARADEX AG
Herr Mark Oliver Utz
Ziegelwaldstr. 3
73547 Lorch
Deutschland

fon ..: +49 / (0)7172 / 9181-0
fax ..: +49 / (0)7172 / 9181-91
web ..: https://www.aradex.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

ARADEX AG
Potenziale der Elektrifizierung
Elektromobilität in Deutschland – der Wunsch nach effizienten, sauberen und leisen Mobilitäts- und Antriebslösungen ist so präsent wie nie zuvor, dennoch stehen der Elektromobilität noch immer Vorbehalte und Herausforderungen gegenüber.

Pressekontakt:

Medienagentur Peter Nickel
Herr Peter Nickel
Theodor-Heuss-Str. 38
61118 Bad Vilbel

fon ..: 06101 – 5599-0
web ..: http://www.m-pn.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort Elektroantriebe.