Datenwiederherstellung von NAS in Berlin

Eingetragen am 3. Juli 2018 von | 0 Kommentare

Fortschrittliche und kompakte Netzfestplatten für niedrige Einstiegskosten bergen vielfältige Gefahren für den Verlust von Daten.

BildNAS (Network Attached Storage) sind in kleinen IT-Umgebungen mittlerweile Standard. Die kompakten Netzwerkspeicher sind preiswert, unkompliziert zu handhaben und vielfältig verwendbar. Dank vielfältiger Apps (je nach Hersteller) ist der Funktionsumfang auch für kleine Unternehmen meist absolutausreichend. Die Geräte werden im LAN des Unternehmens oder Privathaushalts eingebunden und dann über einen beliebigen PC per Web-Oberfläche administriert. Das ist dank Web-Browser plattformübergreifend vom Windows, Linux oder MAC Computer möglich.

Zu den bekanntesten NAS Markenherstellern gehören unter anderem Synology, Buffalo, QNAP, Western Digital, Netgear, Seagate, Thecus und LaCie. Alle Hersteller beginnen mit besonders preiswerten Produkten, die mit nur einem Datenträger bestückt werden. Die meisten NAS verfügen jedoch über 4 und mehr Datenträger. Diese werden dann normalerweise in einem so genannten RAID-Verbund zusammengefasst.

Bei RecoveryLab.de laufen viele Anfragen am Tag ein, bei denen eine professionelle NAS-Datenrettung durch das Datenrettungslabor angefragt werden. Wie kommt es überhaupt zum Datenverlust bei einem NAS?

Die häufigsten Gründe für verlorene Daten von einem NAS in Berlin

>> Defekt von Festplatten meist gleicher Bauart hintereinander
>> Fehler beim Austausch der HDD und Verwechselung
>> Überspannung oder Netzteil-Defekt
>> Daten wurden versehentlich gelöscht oder RAID Konfiguration überschrieben
>> falsches Update der Firmware oder des RAID Controllers

Anfragen zur Datenrettung Berlin werden von RecoveryLab Kontaktformular oder telefonisch entgegengenommen.

Wie erfolgt eine Datenwiederherstellung bei einem defekten Netzwerkspeicher?

Zu Beginn ist der Schaden zu analysieren. Wenn mehrere Festplatten kaputt sind, werden zumindest ein Teil davon im Reinraumlaborrekonstruiert und deren Rohdaten wiederhergestellt. Dann bearbeiten spezialisierte RAID Experten bei RecoveryLab.de die gewonnenen Daten und verarbeiten sie in einem logischen Verfahren, zum Teil manuell, zu konsistenten, lesbaren Dateien. Durch die hohen Qualitätsstandards und die fallbezogenen Schritte kann eine hohe Quote ermöglicht werden.

Der NAS-Recovery-Ablauf zusammengefasst ist:
Diagnose NAS > Datarecovery Vorgang > Prüfung der Datenkonsistenz > Auslieferungder geretteten Daten.

Neben der überdurchschnittlich hohen Erfolgsquote wird bei RecoveryLab die Kundenberatung groß geschrieben. Für Anfragen zur NAS Datenwiederherstellung in Berlin stehen die Experten 24h gern zur Verfügung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

RecoveryLab Datenrettung
Herr Stefan Berger
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341/392 817 89
web ..: https://www.recoverylab.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

RecoveryLab bietet mit seinem Datenrettungslabor professionelle Dienstleistungen zur Datenwiederherstellung von defekten Speichermedien. Für die Rekonstruktion von Enterprise Speicher, Server- und RAID-Systemen steht ein Rescue-Team aus Reverse-Spezialisten zur Verfügung. Die Wiederherstellungen und Rekonstruktionen erfolgen auf einem hohen technischen Niveau, so dass eine hohe Erfolgsquote ermöglicht werden kann.

Pressekontakt:

RecoveryLab Datenrettung
Herr Stefan Berger
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig

fon ..: 0341/392 817 89
web ..: https://www.recoverylab.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Datenrettung Berlin – Rekonstruieren von Storage, HDD, SSD, Flash Memory

Eingetragen am 12. Januar 2018 von | 0 Kommentare

Professionelles Datenrettungsunternehmen Datenrettungslabor.de bietet Data Recovery für Kunden mit Datenverlust oder defekten Datenträgern in Berlin

Alle Pressemeldungen mit dem Schlagwort B2B Berlin.