Anwaltsteam schaltet sich bei Abmahnungen ein

Eingetragen am 12. März 2018 von | 0 Kommentare

Erfahrene Fachanwälte der Anwaltskanzlei Schumacher & Partner in Düsseldorf regeln arbeitsrechtliche Fragen kompetent und unterstützen ihre Mandanten bei der Anfechtung von Abmahnungen vor Gericht.

Wer eine Abmahnung von seinem Vorgesetzten erhalten hat, sollte die Beratung durch ein kompetentes Anwaltsteam nutzen. Ist die Abmahnung rechtens? Welche Folgen hat die Abmahnung? Kann man dagegen gerichtlich vorgehen? Und wie sind die Erfolgsaussichten? In der Kanzlei Schumacher & Partner klären die Fachanwälte für Arbeitsrecht in Düsseldorf alle Fragen rund um das Thema Abmahnung.

Fachanwälte für Arbeitsrecht

Als Spezialist auf dem Gebiet Arbeitsrecht treten die in Düsseldorf ansässigen Anwälte und Fachanwälte der Rechtsanwaltskanzlei Schumacher & Partner bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten beratend in Erscheinung. Die Anwälte verfügen über große Erfahrung bei Problemen rund um den Arbeitsplatz. Sie vertreten die Interessen ihrer Mandanten nicht nur vor dem Arbeits- und Landesgericht, sondern auch vor dem Bundesarbeitsgericht. Das Team von Rechtsanwälten hat stets die passende Antwort auf Fragen, die das Kündigungsschutzverfahren, die Arbeitsplatzgestaltung oder die Arbeitnehmervertretungen sowie die Arbeitnehmerüberlassungen betreffen. Die kompetente und umfassende Beratung und Betreuung stehen dabei stets im Fokus.

Rechtsbeistand bei Abmahnungen im Arbeitsrecht

Abmahnungen im Arbeitsrecht können zwar sowohl vom Arbeitnehmer als auch vom Arbeitgeber ausgesprochen werden, in der Praxis geht eine Abmahnung aber meist vom Arbeitgeber aus. In der Regel gehen einer Kündigung eine oder mehrere Abmahnungen voraus. Durch das Arbeitsrecht wird allerdings nicht festgelegt, wie viele Abmahnungen es bedarf, bis der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis auflösen kann. Nicht rechtmäßige Abmahnungen können mithilfe eines Anwalts vor Gericht angefochten werden. Dies ist der Fall, wenn diese auf unzutreffenden Tatsachen beruhen oder nicht vor Gericht bewiesen werden können. Auch bei einer unverhältnismäßigen oder zu spät erteilten Abmahnung ist es sinnvoll, einen Anwalt zu Rate zu ziehen. Die Fachanwälte von Schumacher & Partner helfen ihren Mandanten dabei, Abmahnungen durch den Arbeitgeber anzufechten.

Anlass für eine Abmahnung

Gründe für eine Abmahnung gibt es viele, so beispielsweise häufige Raucherpausen während der Arbeitszeit, Mobbing, Alkoholkonsum oder Belästigung am Arbeitsplatz. Wiederholtes Zuspätkommen oder ein unentschuldigtes Fehlen können den Arbeitgeber ebenso zu einer Abmahnung veranlassen.

Die Anwälte der Rechtsanwaltskanzlei Schumacher & Partner unterstützen ihre Mandanten zuverlässig bei der Verteidigung und Anfechtung von Abmahnungen. Die bereits im Jahr 1960 gegründete Rechtsanwaltskanzlei Schumacher & Partner setzt sich aus einem großen Team von Steuerberatern und Rechtsanwälten zusammen. Das Ziel der Kanzlei ist es, ihren Mandanten eine individuelle und bestmögliche Beratung anzubieten. Das Dienstleistungsunternehmen der Steuer-, Rechts- und Unternehmensberatung legt großen Wert auf vertrauensvolle Zusammenarbeit. Daher wird jedem Mandanten ein fester Ansprechpartner bereitgestellt, welcher die stetige Betreuung übernimmt. So kann jeder Mandant darauf vertrauen, stets zuverlässig von Fachanwälten beraten zu werden, die ein großes Know-how auf ihrem Gebiet vorweisen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Schumacher & Partner Düsseldorf PartG mbB
Herr Volker Henn-Anschütz
Speditionstraße 15
40221 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211 863224-0
web ..: http://www.schumacherundpartner.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Herr Benjamin Oechsler
Rotebühlstraße 50
70178 Stuttgart

fon ..: 0711 128 501-0
web ..: http://www.regiohelden.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Schagwörter: , , , ,

Kommentarfunktion deaktiviert.