Redaktionelle Prüfung sichert Qualität bei Online Pressemeldungen

Eingetragen am 12. März 2012 von | 0 Kommentare

Dresden, 12.03.2012: Immer deutlicher unterschieden sich die klassische Pressearbeit, mit Ihrem Schwerpunkt auf persönliche Kontakte zur Redaktionen und inhaltlicher Zielrichtung, von der Pressearbeit im Internet. „Hier hat sich in den letzten Jahren ein deutlicher Trend hin zur „schnell konsumierbaren aber auch flachen Information hin abgezeichnet“, erklärte Tobias Runge vom http://presseportalonline.de und Partner der SEO Agentur in Dresden.

Nachdem Die SEO Agentur in Dresden – Die Onlineoptimierer und das Redaktionsbüro freier Journalisten Dresden, Pressedienst Sachsen eine gemeinsame Bürogemeinschaft gebildet haben ist die Zusammenarbeit im Bereich redaktioneller Suchmaschinenoptimierung deutlich gestiegen.

Tobias Runge leitet als Redakteur und freier Publizist das Redaktionsteam des Pressedienst Sachsen und ist damit verantwortlich für die Betreuung des http://presseportalonline.de Seit der Redaktionsübernahme hat sich im täglichen Einstellverhalten der Benutzer des online Presseportals ein Trend abgezeichnet. „Einerseits werden viele Meldungen eingereicht, die dem Charakter einer klassischen Pressemeldung gar nicht mehr entsprechen, anderseits sind viele Informationen schlicht unwichtig“ stellte Runge im Gespräch mit den Onlineoptimierern fest.

Als verantwortliche Redaktion muss man zum jetzigen Zeitpunkt aber auch festhalten: „Nicht alle Meldungen können wir hier – sozusagen von Hand – noch einmal auf Rechtschreibung, Inhalt und Grammatik prüfen“ erklärte auch Kai Hofmann vom presseportalonline.

Wie sich hier die weitere Entwicklung ausrichtet, steht noch nicht fest. Klar ist dem Redaktionsteam aber: „Nur eine redaktionelle Prüfung sichert Qualität bei Online Pressemeldungen bzw. garantiert ein Mindestmaß an journalistischer Güte“.

Der Anspruch an eine redaktionelle Suchmaschinenoptimierung ist zwar ein anderer als bei einer Print Redaktion, betonte Tobias Runge. Das entscheidende Problem für die weitere Arbeit sehen die Redakteure aber vor allem darin, den Schwerpunkt deutlicher hin Richtung redaktionelle Prüfung zu wenden. Erst hier, so ist sich die Agentur für Suchmaschinenoptimierung in Dresden, die Onlineoptimierer und die Journalisten einig, kann der langfristige Erfolg einer Website steigen. Inhalt war schon immer „King“ und wird es bleiben, stellte auch Franco Lehmann und Stefan Schubert fest.

Firmenbeschreibung:
Der Pressedienst Sachsen, Büro Dresden ist ein unabhängiges Redaktionsteam freier Journalisten. Für alle Themen bieten wir Ihnen Reportagen, Porträts, Interviews und Hintergrundberichte an. Zusätzlich können im Auftrag von Institutionen, Verbänden und Ämtern oder auch Organisationen, Texte erarbeitet werden. Schwerpunkt bildet weiterhin die redaktionelle Suchmaschinenoptimierung und Online Pressearbeit. In Kooperation mit der Agentur für Suchmaschinenoptimierung in Dresden, DIE Onlineoptimierer, werden SEO Online Kampagnen redaktionell, inhaltlich und qualitativ mit betreut.

Firmenkontakt:
Pressedienst Sachsen – Redaktionsbüro Dresden
Besselplatz 7
D – 01237 Dresden
Tel. 0351 / 32 82 336
Fax: 03212 / 1243026
Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.pressedienst-sachsen.de

Pressekontakt:
Pressedienst Sachsen – Redaktionsbüro Dresden
Herr Tobias Runge
Besselplatz 7
D – 01237 Dresden
Tel. 0351 / 32 82 336
Fax. 03212 / 1243026
Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.pressedienst-sachsen.de

Schagwörter: , , ,

Kommentar abgeben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.