Erste Deckungszusage der Rechtsschutzversicherer in Sachen Porsche Rückruf

Eingetragen am 7. September 2017 von | 0 Kommentare

Erste Klage gegen Porsche in München

Mit Datum vom 28.7.2017 hat Porsche rund 21.500 Fahrzeuge vom Typ Cayenne-3,0 Liter-V6- Diesel zurückgerufen. In Abstimmung mit dem Kraftfahrtbundesamt ruft Porsche Fahrzeuge des Typs Cayenne 3,0 l V6 Diesel der Emissionklasse EU6 zurück.
Hintergrund ist, dass der Sportwagenhersteller bei internen Untersuchungen Unregelmäßigkeiten in der Muttersteuerungssoftware festgestellt hat und diese aktiv dem Kraftfahrbundes Amt dargelegt hat. Mit der Behörde wurde eine Korrektur durch ein Softwareupdate im Rahmen eines Rückrufs vereinbart. Betroffen sind europaweit rund 21.500 Fahrzeuge der Baujahre 2014-2017, davon alleine 6000 in Deutschland. Bei den von der Firma Porsche verbauten Motoren handelt es sich um Motoren der Firma Audi.
Aufgrund der vorliegenden Unregelmäßigkeiten in der Motorsteuerungssoftware ist der jeweilige PKW mangelhaft im Sinne von § 434 BGB.
Somit steht dem Verkäufer ein Rücktrittsrecht und Schadensersatzansprüche gegenüber der Porsche AG sowie gegenüber der Audi AG zu.
Nachdem nun erstmals diesbezüglich eine Deckungszusage eines deutschen Rechtsschutzversicherers vorliegt, wird die Kanzlei KMP3G Rechtsanwälte aus München nun noch diese Woche Klage in München einreichen.
KMP3G Rechtsanwälte, eine der in Deutschland mitführenden Kanzleien im Bereich VW Abgasskandal , sind zuversichtlich, das sich hier ebenso wie bei vielen 1000 Betroffenen des VW Abgasskandals, auch die Rückgabe des Porsche Cayenne gerichtlich durchsetzen können.

Über KMP3G
Die Anwälte der Kanzlei KMP3G Rechtsanwälte sind seit Jahren damit vertraut, Großverfahren abzuwickeln. KMP3G hat unter anderem in den Bereichen Kapitalanlagerecht, Vertrags- und Versicherungsrecht, sowie Verbraucherschutz über 6.000 Fälle für Ihre Mandanten bearbeitet und erfolgreich abgeschlossen. https://www.kmp3g.de

Pressekontakt
Ansprechpartner: Markus Klamert
KMP3G Rechtsanwälte
80336 München
Tel. 089-5402390

Über:

KMP3G Rechtsanwälte
Herr Markus Klamert
Pettenkoferstr.37 37
80336 München
Deutschland

fon ..: 089 5402390
web ..: https://www.kmp3g.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über KMP3G
Die Anwälte der Kanzlei KMP3G Rechtsanwälte sind seit Jahren damit vertraut, Großverfahren abzuwickeln. KMP3G hat unter anderem in den Bereichen Kapitalanlagerecht, Vertrags- und Versicherungsrecht, sowie Verbraucherschutz über 6.000 Fälle für Ihre Mandanten bearbeitet und erfolgreich abgeschlossen. https://www.kmp3g.de

Pressekontakt:

KMP3G Rechtsanwälte München
Herr Markus Klamert
pettenkoferstr 37
80336 münchen

fon ..: 089 5402390
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Schagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion deaktiviert.