Die USA in ihrer kapitalistischen Schlüsselrolle – Sachbuch über Konsum und Kriegswirtschaft

Eingetragen am 14. Mai 2018 von | 0 Kommentare

George Kaufmann erklärt in „Die USA in ihrer kapitalistischen Schlüsselrolle“, warum der Kapitalismus in der USA keine Zukunft haben kann.

BildDer Kapitalismus ist historisch an sein Ende gelangt. Seit Ende der 70er Jahre hat er seine „objektive innere Schranke“, wie es Marx voraussah, erreicht. Seitdem stagniert die Entwicklung der Welt-Mehrwert-Masse, bzw. sie ist rückläufig. Durch seine mit der Dritten industriellen Revolution der Mikroelektronik exorbitant gewordenen Produktivität schafft das Kapital weltweit mit der „Arbeit“ seine eigene Substanz ab. Mit der Schaffung der sogenannten Finanzmärkte und der darauf fußenden Globalisierung löste sich das Kapital von seiner staatlichen Basis ab und wurde und wird zunehmend virtuell; das heißt, der Kapitalismus ist materiell unter Freisetzung riesiger Gewalt bereits verschwunden und imitiert sich selbst.

Die Leser erfahren in „Die USA in ihrer kapitalistischen Schlüsselrolle“ von George Kaufmann, dass die Rolle der USA, genauer ihr Konsum und vor allem ihre permanente Kriegswirtschaft, fundamental bzw. konstitutiv geworden ist. Dieser Zusammenhang und sein Prozess werden in diesem komplexen, aber verständlich geschriebenen Buch dargestellt. Leser, die sich für die Krise des Geldes und die mögliche Einführung eines Weltwährungssystems interessieren, erhalten hier das notwendige Grundwissen und viele darüber hinausgehende Informationen.

„Die USA in ihrer kapitalistischen Schlüsselrolle“ von George Kaufmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-3172-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Schagwörter: , , ,

Kommentarfunktion deaktiviert.