Knotenpunkt – Dystopischer Afrika-Roman

Eingetragen am 15. Mai 2020 von | 0 Kommentare

Hans Joachim Gernert wirft in „Knotenpunkt“ einen Blick auf die Zukunft, in der Menschen für Gerechtigkeit kämpfen.

BildDer spannende Roman blickt von der Gegenwart in eine nahe Zukunft. Er setzt bereits erkennbare Veränderungen fort und denkt diese zu einem möglichen Ende: so könnte sich alles wirklich entwickeln. Der Roman erzählt vor allem über das, was sich nicht verändern wird: die Sehnsucht nach Freiheit, Liebe und Gerechtigkeit, und von den Menschen, die bereit sind, dafür zu kämpfen – aber auch von denen, die diesen Menschen im Weg stehen und ihre eher egoistischen Ziele verfolgen.

In der Welt des Romans „Knotenpunkt“ von Hans Joachim Gernert erhalten alle Menschen ab einem gewissen Alter einen sogenannten screen durch einen kleinen chirurgischen Eingriff eingesetzt. Die screens zeichnen alles auf, was ein Mensch tut, wo er sich befindet und ob er seine Aufgaben erfüllt. Der Staat weiß alles – oder eben doch nicht? Was geschieht, wenn Menschen den screen austricksen können, um ihre eigenen Ziele zu verfolgen?

„Knotenpunkt“ von Hans Joachim Gernert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-04741-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Schagwörter: , , , , ,

Kommentarfunktion deaktiviert.