OMEGA Waagen GmbH meldet Patent an

Eingetragen am 15. Juni 2020 von | 0 Kommentare

Mit der „Anordnung zum Transportieren von flächigen Gegenständen, insbesondere von Bodenwaagen“ hat die OMEGA Waagen GmbH ihre erste Patentanmeldung vorgenommen.

BildAls noch junges Unternehmen muss OMEGA Waagen GmbH immer wieder unter Beweis stellen, dass sie auch mit den ganz großen und alt eingesessenen Unternehmen mithalten kann. Beide Gesellschafter sind sich dessen bewusst und agieren entsprechend. Schon sehr viele kundenspezifische Anforderungen konnten umgesetzt werden und auch spannende Projekte die vom Wettbewerb abgelehnt wurden konnten bereits erfolgreich umgesetzt werden.

In Rekord verdächtiger Zeit durchlief die OMEGA Waagen GmbH den Zertifizierungsprozess zur DIN EN ISO 9001:2015. Nur einen Prozess erfolgreich umzusetzen reicht dem innovativen Unternehmen aber nicht. Es gibt viele Möglichkeiten eine Bodenwaage von A nach B zu transportieren. Zumeist wird dies mittels einer Kette, welche einerseits an Ringösen mit der Bodenwaage, andererseits einfach über die Zinken eines Gabelstaplers gelegt wird, befördert. Hierdurch kann die Waage ins Schwingen geraten. Hierbei ist anzumerken, dass eine Bodenwaagen gut 200 kg Eigengewicht hat.

Im besten Fall wird der Transport der Waage durch ein oder zwei Begleitpersonen gesichert. Diese sollen ein übermäßiges Schwingen der Waage verhindern. Damit wird aber unnötig viel Personal für diese Aufgabe gebunden. Bei einer Fehlbedienung des Gabelstaplers kann die Kette leicht von den Zinken rutschen und erheblicher Personen- und Sachschaden entstehen.

Mit der Transportvorrichtung von OMEGA Waagen GmbH ist ein sicherer Transport von Bodenwaagen und flächigen Gegenständen mit einem Gabelstapler möglich. Auch die Einlagerung zum Beispiel in Regalfächern ist durch die geringe Bauhöhe möglich. Ein durchdachtes Konzept, welches unserem Streben nach Perfektion unserer Produkte gerecht wird.

Überzeugen Sie sich selbst von der uneingeschränkten Innovationskraft der OMEGA Waagen GmbH. Wir finden für jede Anwendung die passende Lösung und das getreu unserem Wahlspruch:

„OMEGA Waagen GmbH – Präzision in Perfektion!“

Die Produktion in Deutschland nach den hier herrschenden rechtlichen Rahmenbedingungen und in der zu erwartenden Qualität sind für uns selbstverständlich. So werden auch die Transportvorrichtungen ausschließlich in Deutschland produziert, aus hochwertigen Materialien. Made in Germany zum fairen Preis.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

OMEGA Waagen GmbH
Herr Mario Schmidtke
Schnatgang 3
49377 Vechta
Deutschland

fon ..: 04447-969463-1
web ..: https://omega-waagen.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Teilnahme der OMEGA Waagen GmbH an der LogiMAT 2020

Pressekontakt:

OMEGA Waagen GmbH
Herr Mario Schmidtke
Schnatgang 3
49377 Vechta

fon ..: 04447-969463-1
web ..: https://omega-waagen.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

3 Wege zur Optimierung Ihres Gehirns

Eingetragen am 10. Juni 2020 von | 0 Kommentare

Angesichts der Fortschritte in der Bildgebungstechnologie wissen wir heute, dass das Gehirn von jeder Erfahrung, jedem Gedanken und jeder Emotion beeinflusst wird.

Lichtfisch – neuer Roman beschäftigt sich mit dem Sinn des Lebens

Eingetragen am 10. Juni 2020 von | 0 Kommentare

Die Leser werden in Arthur Wittens „Lichtfisch“ dazu angeregt, einmal auf vollkommen andere Weise über den Sinn des Lebens nachzudenken.

Hochschule Reutlingen Partner im Forschungsgroßprojekt KI DeltaLearning zum autonomen Fahren

Eingetragen am 10. Juni 2020 von | 0 Kommentare

Forschungen in Reutlingen werden mit 650.000 EUR gefördert / Besondere Auszeichnung für die Forschung an der Fakultät Informatik

Denken neu denken – Das kommende Standardwerk über Denkarten

Eingetragen am 9. Juni 2020 von | 0 Kommentare

Rudolf Dr. Kreutzer erklärt in „Denken neu denken“, warum und wie Menschen ihr Denken ändern müssen.

Alle Pressemeldungen der Kategorie