Frauenfitness St. Gallen – Ladys first stellt Fitnesskonzept für die Frau von heute vor

Eingetragen am 31. August 2012 von | 0 Kommentare

St. Gallen, 31.08.2012: Fitness ist wichtig und unentbehrlich. Bewegung stärkt das Wohlbefinden, die Muskulatur und verhilft letztlich in Kombination mit der richtigen Ernährung zur Wunsch- Figur. Doch nur allein das Muskeltraining, der Aufbau und die Stärkung des Bewegungsapparates reichen oft nicht aus, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Wichtig sind die Verbindung aus richtiger und ausgewogener Ernährung sowie die Begleitung im Rahmen eines individuellen Fitessplans. Ute Lindner, Inhaberin von Ladys first fasst deshalb zusammen: „Genau für diesen Ansatz bzw. Konzept steht unser Frauenfitness in St. Gallen. Unser Gesundheitstraining für die Frau vereint individuelle Beratung und Abstimmung auf das persönliche Ziel unserer Mitglieder mit einem ergänzenden Ernährungskonzept für jeden maßgeschneidert“.

Ladysfirst St. Gallen – die Beratung macht den Unterschied
Allem voran steht das Ambiente in einem Frauenfitnessstudio. Denn nur hier kann sich „Frau“ sicher sein: ein Frauenfitessstudio ist wirklich auch nur für Frauen da. Ladys first hat sich als Frauenstudio in St. Gallen einen Namen gemacht. „Wir stimmen zunächst das richtige Training mit unseren Kundinnen ab. Bereits bei einem minimalen Aufwand von 30 Minuten Training lassen sich bereits mit 2 bis 3 Trainingseinheiten pro Woche hervorragende Erfolge erzielen“ bestätigt Ute Lindner das Erfolgskonzept von Ladysfirst in St. Gallen.

Bei Ladys First sind die Mitglieder nicht nur einfach Kundinnen. „In unserem Fitnessstudio St. Gallen setzen wir von Anfang an auf eine vertrauensvolle Beziehung zu unseren Mitgliedern. Dazu gehört eine Ernährungsberatung ebenso wie ein individuell abgestimmter Trainingsplan“ unterstrich Ute Lindner und ergänzte: „Der Fettstoffwechsel muss schonend angeregt werden, damit das Training auch erfolgreich sein kann. Ein radikales Training belastet den Körper mehr, als es ihm förderlich ist“. Regelmäßige Bewegung, leichter Muskelaufbau und angemessene Ernährung sind die besten Voraussetzungen für Gesundheit in jedem Alter.

Das zentrale Problem vieler Kundinnen ist es, vor allem gegen eigene Widerstände, dem inneren Schweinehund, anzukommen. Schaffe ich das Training? Gelingt mir die Umstellung meiner unvorteilhaften Ernährung? Nehme ich mir die dafür benötigte Zeit? – diese Fragen sind es, die die meisten Frauen beim Thema Gesundheitstraining für die Frau beschäftigen. Darauf hat Ladys first eine Antwort. „Wir bemühen uns darum, die persönlichen Blockaden schonend zu lösen und begleiten unsere Mitlieder auf Ihrem Weg zu ihren persönlichen Zielen. Ergänzt wird unser Programm durch eine messbare Erfolgskontrolle und Gespräche“ unterstrich Ute Lindner vom Fitnessstudio St. GallenLadys first und fügte hinzu: „Der Erfolg beginnt im Kopf, der Motivation und Beratung und genau darin sind wir Experteninnen“.

Erfolge bauen auf Erfolgen auf

Um das Erlebnis Frauenfitness fühlbar zu machen, geht es nicht nur um Verzicht. Im Gegenteil: Das ganzheitliche Fitnesskonzept von Ladys first bezieht Entspannungsübungen aber vor allem auch den Wohlfühlaspekt z.B. mit dem ZUMBA in St. Gallen mit ins Konzept ein. „Unser Körper kann nicht dauernd unter Voll-Last arbeiten. Im Beruf sind viele Frauen schon sehr gefordert. Dazu kommt Haushalt und Familie. Das alles darf dann nicht Ultima Ratio im Frauenfitnessstudio und unter körperlicher Vollauslastung enden. Das führt nicht zum Erfolg. Wir setzen dagegen: Ladysfirst in St. Gallen will auch eine Ruhe- und Entspannungszeit anbieten zusätzlich ergänzt z.B. von klassischen Massagen bis hin zum ZUMBA Kurs in St. Gallen“ argumentierte Ute Lindner abschließend.

Firmenbeschreibung:
Ladys first in St. Gallen steht für eine ganzheitliche Beratung und Gesundheitstraining für die Frau. Individuelle Betreuung mit ausgebildeten Trainern ist ebenso selbstverständlich wie das Training an einfachen Geräten. Frauenfitness in St. Gallen ist daher für alle Frauen jeden Alters, für Fitness-Muffel und untrainierte Frauen bestens geeignet. Ergänzt wird das Angebot durch innovative neue Trainingsmöglichkeiten und Beratungsleistungen. Bewegung, Ernährung und Entspannung bilden die Säulen des ganzheitlichen Konzeptes.

Firmenkontakt:
Ladys first
Multergasse 12
(Eingang Hinterlauben)
9000 St. Gallen / CH
Tel: +41 (0) 71 222 52 00
Mail: info@ladysfirst-sg.ch
Web: http://www.ladysfirst-sg.ch
Facebook: http://www.facebook.com/LadysfirstGesundheitstrainingNurFurDieFrau

Pressekontakt:
Ladys first
Frau Ute Lindner
Multergasse 12
9000 St. Gallen / CH
Tel: +41 (0) 71 222 52 00
Fax: +41 (0) 71 222 52 00
Mail: info@ladysfirst-sg.ch
Web: http://www.ladysfirst-sg.ch

Umbrella24 ist Ihr Consultingpartner in der Schweiz

Eingetragen am 31. August 2012 von | 0 Kommentare

Umbrella24

Uttwil TG, 31.08.2012: Ein Internetauftritt gehört zum selbstverständlichsten der Welt. Jedes Unternehmen verfügt heute in der Regel über eine eigene Website. Das Internet hat sich im Laufe weniger Jahre zu einem richtigen Verkaufskanal entwickelt. „Heute gibt es eine Reihe von Firmen die nur noch über das Internet verkaufen und damit große Erfolge feiern. Warum also nicht von den Big Playern lernen?“ meint Patrick Altendorfer, Experte für die Website Optimierung in der Schweiz.

Viele Unternehmer waren anfangs skeptisch eine eigene Homepage ans Netz zu bringen. „Was bringt ein solcher Auftritt überhaupt war da zu hören – oder – das ist doch nur eine Phase die bald wieder vergeht“ erklärte Patrick Altendorfer von der Umbrella24 Communication GmbH. Und heute? „Im Jahr 2012 wirken diese Reaktionen von damals natürlich nicht mehr. Heute hat jedes größere Unternehmen eine Website“, ergänzte Altendorfer, der sich als SEO Berater in der Schweiz bereits einen Namen gemacht hat.

Ähnlich verhält es sich nunmehr z.B. bei der Frage von Social Media Aktivitäten, Firmenvideos im Netz oder der generellen Frage der Suchmaschinenoptimierung im Web. „Viele unsere Kunden sind bei diesen Stichworten skeptisch. Einerseits wurden manche Unternehmen schlicht falsch beraten. Das prägt sich natürlich ein. Andererseits sehen vielen Firmen noch nicht das Potential und die Chancen für das eigene Unternehmen“ meint Patrick Altendorfer, der mit seiner Corporate Design Agentur auf über 17 Jahre Marketingerfahrung zurück blicken kann.

Sein eigenes Unternehmen daher breit und effektiv im Netz aufzustellen, ist aber keine Kleinigkeit. Dazu gehört ein Mindestmaß an Vorstellungskraft für das Potential, Ausdauer aber vor allem der richtige Berater. „Wir versuchen daher unsere Kunden umfassend zu beraten und die Möglichkeiten aufzuzeigen. Dazu gehört aber immer auch eine kritische Bestandsaufnahme. Erst wenn die Basis z.B. das Design, die Inhalte und die technischen Parameter einer Website optimiert sind, kann im nächsten Schritt eine umfassende Bedarfsanalyse und Umsetzung folgen“ erklärte Altendorfer, der sich in den letzten Jahren ein breites Wissen als SEO Berater in der Schweiz gemacht hat.

Gerade bei kleineren Unternehmen sind eine systematische Herangehensweise und ein professioneller Partner wie Umbrella24 wichtig. Ein Restaurant zum Beispiel wird nicht deshalb erfolgreicher, weil eine tolle Homepage im Netz steht oder eine Facebook Account aktiviert wurde. Auch die Inhalte müssen und Qualität der Produkte und Dienstleistungen müssen kontinuierlich gepflegt werden. „Eine Verkaufsschulung in der Schweiz ist dabei eine Form auf mögliche Schwachstellen im Tagesgeschäft hinzuweisen. Umbrella24 hat sich daher im Schwerpunkt auf Gastronomie Consulting spezialisiert und kann hier ebenfalls auf ein breites Wissen und Erfahrungen zurückgreifen“ unterstrich Altendorfer.

Schließlich besteht der Vorteil einer externen und ganzheitlichen Beratung zur Optimierung von Geschäftsabläufen, Prozessen und Potentialanalysen vor allem darin, sich anzupassen und Kundenorientiert zu verbessern“ meinte der Experte für Restaurant Consulting in der Schweiz Patrick Altendorfer abschließend.

Unternehmensbeschreibung:
Die Umbrella24 Communication GmbH ist ein Unternehmen mit dem Schwerpunkt der KMU Beratung. Das Unternehmen aus Uttwil unterstützt seine Kunden als Partner in allen Fragen angefangen vom Marketing bis hin zur Neukundengewinnung. Die Umbrella24 GmbH ist auf Direktmarketing am Telefon, im Internet und direkt beim Kunden spezialisiert und erstellt für jeden Kunden eine einzigartige Verkaufsstrategie und Maßnahmenplan zur Umsatzoptimierung.

Unternehmenskontakt:
Umbrella24 GmbH
Lehnenweingarten 4
CH – 8592 Uttwil TG
Schweiz
Telefon: (+41) 71 460 18 74
Mobil: (+41) 76 394 89 90
Fax: (+41) 43 888 26 32
Mail: info@umbrella24.ch
Internet: http://www.umbrella24.ch

Pressekontakt:
Umbrella24 GmbH
Herr Patrick Altendorfer
Lehnenweingarten 4
CH – 8592 Uttwil TG
Schweiz
Telefon: (+41) 71 460 18 74
Fax: (+41) 43 888 26 32
Mail: info@umbrella24.ch
Internet: http://www.umbrella24.ch

Frauenfitness in St. Gallen legt Fitnessplan zum Erfolg vor

Eingetragen am 27. August 2012 von | 0 Kommentare

Das Fitnessstudio St. Gallen nur für Frauen

St. Gallen, 27.08.2012: Ladys First in St. Gallen ist die Alternative zum klassischen Fitnessstudio. Bewegung, Ernährung und Entspannung bilden die Säulen des ganzheitlichen Konzeptes im Frauenfitnessstudio von Ute Lindner. Ladys First analysiert berät und empfiehlt immer individuell. „ Durch regelmäßige Bewegung und leichtes Muskeltraining erzielen die Frauen Erfolge im gesamten Spektrum der Gesundheit. Ergänzend kann mit einer gezielten Umstellung der Ernährungsgewohnheiten die Balance zwischen Körper, Geist und Seele wieder hergestellt werden.“ betonte Ute Lindner, Inhaberin des Frauenstudios in St. Gallen Lady’s first.

Ute Lindner und Ihr Team leben die Philosophie von Ladys First als das Studio für Frauenfitness in St. Gallen. Das Studio steht allen Frauen offen, die auf gesunde Weise fit werden oder bleiben wollen oder ihre persönliche Wunschfigur erzielen möchten. “Wir haben stets darauf geachtet, dass Ladysfirst St. Gallen mehr als die herkömmlichen Qualitätskriterien eines Fitnessstudios erfüllt. Dabei waren uns insbesondere der Schwerpunkt eines ganzheitlichen Ansatzes für ein Gesundheitstraining für die Frau sehr wichtig”, meinte Frau Lindner im Gespräch.

Klasse statt Masse – ein Fitnessstudio nur für die Frau
Fitness in St. Gallen kann individuell sein. So entstand vor Jahren die Idee ein Frauenstudio in St. Gallen aufzubauen. Mittlerweile steht der Name Ladys First für Qualität, Kompetenz und Innovation rund ums Thema Frauenstudio bzw. Frauenfitness in St. Gallen. Es vollzieht sich ein Wandel im Gesundheitsbewusstsein der Menschen. „Der Trend geht wieder zurück zur Natur und natürlichem Verhalten“ erklärte Ute Lindner. Das Fitnessstudio in St. Gallen greift genau diesen Ansatz auf und betreut die Mitglieder nicht nur individuell und persönlich. Vielmehr sieht Ute Lindner den Vorteil Ihres Fitnessstudios in St. Gallen vor allem darin: „Es ist unser Ambiente als Frauenfitness Club in St. Gallen der uns unterscheidet und das bedeutet Exklusivität und ungestörtes Training – eben von Frau zu Frau“. Auch die Öffnungszeiten kommen den Wünschen der Mitglieder entgegen: 365 Tage im Jahr hat das Fitnessstudio in St. Gallen auf der Multergasse 12 von 6.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.

Längst geht es nicht mehr nur um das Thema Abnehmen
„ 30 Minuten Training 2 bis 3 mal in der Woche reichen aus, um die Frauen unter kompetenter Betreuung zu ihrem persönlichen Fitnessziel zu bringen“ verspricht Ute Lindner. Dafür ist Arbeit, Ausdauer aber auch Vertrauen nötig. „Ganz von allein wird es nichts mit der Wunschfigur“ erklärte Frau Linder weiter. Der entscheidende Pluspunkt gegenüber anderen Fitnessstudios in St. Gallen ist das Konzept von Lady’s first. Das Frauenstudio in St. Gallen steht in der Branche seit Jahren schon als Synonym für ganzheitliches Gesundheitstraining für die Frau und das macht das Frauenfitnessstudio auch so besonders.

Unser Ziel ist es, dass jede Frau Ihr Wunschgewicht, ihre Traumfigur und vor allem ein Gefühl für den eigenen Körper zurückgewinnt. Das ist allerdings erst der erste Teil der Arbeit. Mit Entscheidungsvermögen und Durchhaltewillen kann jede Frau Ihre persönlichen Ziele, die ganz unterschiedlich ausfallen, erreichen“ weiss Ute Lindner aus ihrer Erfahrung. Das Frauenstudio bietet daher allen Interessentinnen ein gratis Kennlernangebot an: Testen Sie das Fitnessstudio Ladysfirst in St. Gallen. „Wir sind für Sie da. Vereinbaren Sie einfach ein unverbindliches, kostenloses Probetraining“ erklärte Ute Lindner zum Abschluss.

Firmenbeschreibung:
Lady’s first in St. Gallen steht für eine ganzheitliche Beratung und Gesundheitstraining für die Frau. Individuelle Betreuung mit ausgebildeten Trainern ist ebenso selbstverständlich wie das Training an einfachen Geräten. Frauenfitness in St. Gallen ist daher für alle Frauen jeden Alters, für Fitness-Muffel und untrainierte Frauen bestens geeignet. Ergänzt wird das Angebot durch erweiterte innovative Trainingsmethoden und Beratungsleistungen. Bewegung, Ernährung und Entspannung bilden die Säulen des ganzheitlichen Konzeptes.

Firmenkontakt:
Lady’s first
Multergasse 12
(Eingang Hinterlauben)
9000 St. Gallen / CH
Tel: +41 (0) 71 222 52 00
Mail: info@ladysfirst-sg.ch
Web: http://www.ladysfirst-sg.ch
Facebook: http://www.facebook.com/LadysfirstGesundheitstrainingNurFurDieFrau

Pressekontakt:
Lady’s first
Frau Ute Lindner
Multergasse 12
9000 St. Gallen / CH
Tel: +41 (0) 71 222 52 00
Fax: +41 (0) 71 222 52 00
Mail: info@ladysfirst-sg.ch
Web: http://www.ladysfirst-sg.ch

Hotel in Freiberg eröffnet

Eingetragen am 27. August 2012 von | 0 Kommentare

Altstadt Hotel Freiberg

Freiberg, 27. August .2012: Geschafft! – Pünktlich zum 850. Jubiläum der Stadt Freiberg war das neue Altstadt-Hotel Freiberg bereit für die große Eröffnung. Durch den Tod eines Familienmitgliedes der Altbesitzer kam das Hotel Bräustübl in wirtschaftliche Schieflage. Ungenutzt als Restaurant und zwischenzeitlich vermietet als Pension, war das wunderschöne Objekt dem Verfall Preis gegeben. Doch nun wurde das traditionsreiche Haus in Freiberg nach umfassender Sanierung wiedereröffnet. Das neue Altstadt Hotel im Zentrum von Freiberg heißt nun Geschäftsreisende aber auch viele Touristen herzlich willkommen.

Das Gebäude wurde im Jahre 1507, im spätgotischem Baustil, in Freibergs Innenstadt errichtet. „Damit reicht seine Geschichte zwar nicht so weit zurück wie die der Silberstadt, aber bewegend war sie durch die häufigen Besitzerwechsel allemal“, berichtet Christine Walcha, Inhaberin des Hotels Freiberg. Bekannt geworden ist das Haus als “Silbermann’s Restauration”, bis im Jahr 1911 die Felsenkeller-Brauerei AG neuer Besitzer wurde. Erst 77 Jahre später entstand die Gaststätte Bräustübl. Zunächst als Restaurant mit sächsischer Küche, später als Taverne mit griechischen und internationalen Spezialitäten und zuletzt wieder als Hotel und einem Restaurant mit asiatischen Spezialitäten kombiniert mit einem neu gestalteten wunderschönem Biergarten.

Rechtzeitig zur Festwoche im Juni 2012 eröffnete das Hotel in Freiberg unter neuem Namen – dem Altstadt Hotel Freiberg. „Alle haben kräftig mit angepackt und das Team ist jeden Tag ein Stück mehr zusammengewachsen um eine erfolgreiche Eröffnung zu ermöglichen“ schwärmt Christine Walcha. Dies ist der neuen Unterkunft in Freiberg, mit einer 100-prozentigen Auslastung während der Feierlichkeiten augenscheinlich gelungen und auch für den Tag der Sachsen im September 2012 sprechen die Reservierungszahlen für sich.

Gegenüber anderen Übernachtungsmöglichkeiten in Freiberg hat das Altstadt-Hotel Freiberg den Vorteil, dass es sich direkt im Zentrum der Stadt und damit in unmittelbarer Nähe zu den meisten Sehenswürdigkeiten befindet. Am Fuße des Nicolai Viertels liegend, ist das Hotel Freiberg Sachsen nur wenige Meter vom Donatsturm entfernt. Auch zum Mittelsächsischen Theater oder dem Stadt- und Bergbaumuseum sind es nur wenige Gehminuten. „Wir empfehlen Ihnen zu jeder Jahreszeit und zu jedem Anlass eine Übernachtung in Freiberg. Die vielen Freizeitmöglichkeiten und Unterhaltungspunkte in enger Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Freiberg sowie der Freiberg Tourismus Information sprechen dabei für sich“ verspricht Walcha.

Auch die Zimmer wurden im Zuge der Sanierung modern und stilvoll eingerichtet und mit neuer Technik bestückt. So ist jedes Zimmer neben neuen TV-Geräten auch mit einem kostenlosen Internet Zugang ausgestattet. „Da die Auslastung der Hotels in Freiberg speziell an den Wochentagen sehr stark vom Geschäftstourismus und damit verbundenen Konferenzen und Tagungen der Bergakademie aber auch der vielseitig bestückten Industrie in und um Freiberg abhängig ist, muss man im technischen Bereich immer auf dem neusten Stand sein“, erklärt Walcha dazu. „Wir haben im Altstadt-Hotel Freiberg eine guten Mittelweg gefunden und versucht eine stilvolle aber dennoch gemütliche Atmosphäre für jeden Anlass zu schaffen“ versichert Christine Walcha weiter und blickt mit freudiger Erwartung der zweiten Jahreshälfte und hoffentlich vielen Übernachtungen in Freiberg im neuen Altstadt Hotel entgegen.

Firmenbeschreibung:
Das Altstadt Hotel Freiberg ist ein durch spätgotischen Baustil geprägtes Hotel aus dem Jahre 1507 und befindet sich in der direkten Innenstadt der historischen Altstadt zu Freiberg. Stilvoll eingerichtet und modern ausgestattete Zimmer prägen das Ambiente des Hauses. Ausgestattet mit Bad / Dusche / WC / Sat. TV sowie kostenlosen Internet Zugang macht den Besuch in Freiberg 850 zu einem unvergesslichen Aufenthalt. Egal ob Familienaufenthalt, Geschäftsreisende oder das Wochenende zu zweit, das Altstadt Hotel Freiberg ist für seine Gäste da. Ein Hotel eigener Parkplatz steht dem berühmten Freiberger Knöllchen, welches nicht einmal vor dem Bürgermeister persönlich halt macht, entgegen.

Unternehmenskontakt:
Altstadt Hotel Freiberg
Donatsgasse 3
D – 09599 Freiberg
Telefon: +49 (0) 3731 207030
Fax: +49 (0) 3731 2070350
E-Mail info@hotel-freiberg.de
Internet: http://hotel-freiberg.de

Pressekontakt:
Altstadt Hotel Freiberg
Frau Christine Walcha
Donatsgasse 3
D – 09599 Freiberg
Telefon: +49 (0) 3731 207030
Fax: +49 (0) 3731 2070350
E-Mail info@hotel-freiberg.de
Internet: http://hotel-freiberg.de

Ein „Hummera“ für das „Kastenmeiers“

Eingetragen am 27. Juli 2012 von | 0 Kommentare

Catering für Gourmets

Dresden, 27.07.2012: Mit seiner Trilogie vom Hummer und insbesondere seiner „Hummer-Bratwurst“ ist Gerd Kastenmeier Europa-Champion im Hummer-Contest des US-amerikanischen Hummer-produzenten „Shucks Maine Lobster“ geworden. Der Dresdner Gastronom ist nicht nur Inhaber eines Restaurants mit seinem Namen, sondern betreibt auch einen renommierten Gourmet Catering Service. Im August kümmert sich sein Team um gewohnt frisches Catering, denn der Chef folgt der Einladung von „Shucks“ zum Finale des Lobster-World-Contest in die USA. Hier tritt er an gegen die Champions aus Honkong, Asien, den USA und Maine mit dem Ziel, den Weltmeistertitel nach Dresden zu holen.

Bereits diese Reise kommt einer Auszeichnung gleich und ist ein toller Anlass für das Porsche Zentrum Dresden, dem Gastronomen für ein halbes Jahr einen Porsche Panamera S Hybrid zur Verfügung zu stellen. Mit ihm können sich Gäste nach dem Restaurantbesuch nach Hause bringen lassen. Der schicke weiße, flotte und dennoch Sprit sparende Flitzer ist auch deshalb ein Hingucker, weil von den Seiten ein witziger Hummer grüßt. „Wir werden ihn Hummera taufen“ lacht Gerd Kastenmeier. „Und natürlich steht er auch nach einem Catering für Genießer zur Verfügung, die sich für Autos begeistern und nach einer Veranstaltung ein besonderes Taxi wünschen.“

Als Modell hat Marko Wegat, Inhaber des Porsche Zentrums Dresden, ganz bewusst einen Panamera S Hybrid ausgewählt, da sich dieser vor allem für Stadtfahrten empfiehlt. Ausgestattet mit zusätzlichen Batterien, die während der Fahrt geladen werden, ist das Fahrzeug sparsam im Verbrauch und extra leise beim Anfahren.

„Derzeit haben wir nur einen Gastronomiepartner ausgewählt, dem wir als Porsche Zentrum Dresden ein Werbefahrzeug zur Verfügung stellen“, erklärt Marko Wegat. „Das „Kastenmeiers“ und der Kastenmeiers Gourmet Catering Service ist für uns erste Wahl, auch weil wir die Kochkünste von Gerd Kastenmeier und seinem Team seit Jahren kennen und schätzen. Erst im Juni hat er ein hochwertiges Catering für den Porsche Golf Cup auf dem Golfplatz Dresden Elbflorenz betreut. Die Gäste waren begeistert, das war ein echtes Cate-ring für Genießer, und auch dafür möchten wir ihm mit dem Porsche Panamera danke sagen.“

Der Porsche Golf Cup fand seit 2007 zum ersten Mal wieder in Dresden statt und wurde durch das Porsche Zentrum Dresden ausgerichtet. Insgesamt 60 Teilnehmer erlebten einen sportlichen Tag im Golfclub Dresden Elbflorenz, der durch ein frisches Catering für Gourmets gekrönt wurde. So legten die Golffreunde am Loch sieben an der Verpflegungshütte sehr gern eine Pause ein. Hier hatte das Team von Gerd Kastenmeier ein mediterranes Catering vorbereitet mit Köstlichkeiten wie Rinderspießen mit schwarzen Oliven, gegrilltem Lachs oder frischem Obstsalat.

Die Abendveranstaltung begann mit einem auf Etageren angerichteten Fingerfood Catering, gefolgt von weißem Heilbutt oder geschmorten Kalbsbäckchen und einem Duett von der Schokolade als Krönung. Der Porsche Golf Cup ist ein Einladungsturnier für Kunden und Interessenten. Die Gewinner der Kundenwertung Brutto, Netto A, B und C nehmen Ende September am Finalturnier von Porsche Deutschland auf Mallorca teil. Dort spielen alle Gewinner der deutschen Porsche Golf Cups um den Gesamtsieg, der als Wanderpokal von Jahr zu Jahr weitergereicht wird.

Hintergrund Shucks Maine Lobster World Contest:
Bei diesem Wettbewerb geht es um einen ganz besonderen Genuss von Hummer – um Rezepturen mit rohem Hummerfleisch, was bis vor wenigen Jahren undenkbar war. Nach herkömmlicher Art wird ein Hummer inklusive Panzer zunächst gegart. Erst danach konnte man das Fleisch aus der Schale lösen. Das amerikanische Unternehmen „Shucks Maine Lobster“ dagegen wendet ein Verfahren an, bei dem das Fleisch vor dem Garen durch Überdruck aus dem Panzer gelöst und im Anschluss tiefgekühlt wird.

Damit werden die Verarbeitung und der Konsum des Hummerfleisches in ungegartem Zustand ermöglicht. „Für den Koch ergeben sich ganz neue Varianten der Zubereitung und für den Gast neue Geschmackserlebnisse“, erklärt Gerd Kastenmeier. „Einen Tartar oder Sushi aus rohem Hummer hatte es bislang nicht gegeben“. Um diese neue Technologie auch unter den Spitzenköchen bekannter zu machen, hat „Shucks Maine Lobster“ den World Contest ausgerufen und Köche weltweit gebeten, ihre Rezepturen einzuschicken. Im Rahmen des Europa-Contests wählten die amerikanischen Hummerspezialisten vier Restaurants in Frankreich, Italien, Spanien und Deutschland zum Testessen aus. Diesen Wettbewerb konnte Gerd Kastenmeier für sich entscheiden – er überzeugte mit Hummerbratwurst auf Champagnerkraut, mit Hummertartar und Wachtel-Spiegelei sowie einem kreativ präsentierten Hummer-Rührei an Kaviar.

Firmenbeschreibung Kastenmeiers Catering Service:
Kastenmeiers Gourmet Catering Service sorgt für Genuss außer Haus. Ob eine Party für 50 Personen oder ein Event für 3 500 Gäste, ob in Dresden oder irgendwo in Deutschland – hier wird mit Liebe und viel Phantasie extra für diesen Anlass gekocht. „Klasse statt Masse“ lautet die Devise: beim Catering für Genießer für Firmen-Events, Fingerfood Catering für private Feiern, bei Gala-Menüs für Großveranstaltungen oder auch bei Fliegenden Buffets und Steh-Empfängen. Passend zur Jahreszeit kann man neben unterhaltsamen Kochkursen auch Grillkurse mit Gerd Kastenmeier buchen, oder man lädt den Gourmet Koch zum köstlich-unkomplizierten Live-Cooking auf die Veranstaltung ein.

Bei Bedarf ist Kastenmeiers Gourmet Catering Service auch Ansprechpartner für viele weitere Dienstleistungen wie Dekorationen, kulturelle Akzente oder die Auswahl exklusiver Weine. Gerd Kastenmeiers Philosophie von frischer, kreativer Kochkunst kann man in seinem Restaurant „Kastenmeiers“ im Kurländer Palais in Dresden kennenlernen, wo vor allem Freunde von Fisch und Meeresfrüchten auf ihre Kosten kommen.

Firmenkontakt:
Kastenmeiers Catering GmbH & Co. KG
Frau Mandy Andersch
Tzschirner Platz 3-5
D – 01067 Dresden
Tel: +49 (0) 351/ 48 48 48 01
Fax: +49 (0) 351/ 48 48 48 03
E-Mail: info@kastenmeiers.de
Web: http://www.kastenmeiers-catering.de

Pressekontakt:
Sabine Mutschke PR- und Marketingberatung
Frau Sabine Mutschke
Dorothea-Erxleben-Str. 11 a
D – 01129 Dresden
Tel: 0351 8493243
Fax: 0351 8493246
E-Mail: pr@mutschke.de
Web: http://www.mutschke.de

Herzlich Willkommen!

Anmelden

Passwort verloren